Test
8
27.10.2020

Fazit
(4 / 5)

Das Fun Generation Wireless Plug & Play Funkset macht jedes Mikrofon, das ohne Phantomspannung auskommt, zu einem Funkmikrofon. Die Handhabung der kleinen Drahtlosanlage ist super-einfach, da das Einrichten und die Synchronisation von Sender und Empfänger nur wenige Sekunden benötigt. Sind beide miteinander verbunden, liefert die Funkstrecke ein klanglich einwandfreies Signal, das nicht vom kabelgebundenen Sound zu unterschieden ist. Das Hauptmanko des Wireless Plug & Play Funksets ist aus meiner Sicht seine kurze Betriebsdauer von maximal 4 Stunden. Schade ist auch, dass ausschließlich Mikrofonsignale übermittelt werden können. Die Möglichkeit zum Umschalten auf Line-Pegel würde diese kleine aber feine Drahtlos-Anlage gleich noch um einiges flexibler und damit spannender machen.

Das Fun Generation Wireless Plug & Play Funkset eignet sich als Funkset für Hobby-Musiker im Proberaum oder bei kleinen privaten Auftritten ebenso wie für gelegentliche Präsentationen und Moderationen. Wer sein liebgewonnenes Mikrofon für vergleichsweise wenig Geld zum Drahtlos-Handheld machen möchte, findet hier eine Lösung, bei der Preis und Leistung in richtig gutem Verhältnis stehen. Deshalb: Antesten!

  • PRO
  • einfache Bedienung
  • makelloser Klang
  • weltweit anmelde- und gebührenfrei
  • automatische Synchronisation
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • CONTRA
  • kurze Betriebszeit
  • nur für Mikrofonsignale verwendbar
  • Technische Spezifikationen
  • Funkfrequenzbereich: um 5,8 GHz
  • Anschluss Sender: XLR-Buchse
  • Anschluss Empfänger: XLR-Stecker
  • Reichweite: ca. 35 m
  • Latenz: 5,6 ms
  • Gewicht: jeweils 60 g
  • Abmessungen [mm]: 30,5 x 30,5 x 98
  • UVP: 79,00 €
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare