Test
2
31.07.2018

Fazit
(4 / 5)

Der Audio-Technica ATH-M60X ist aufgrund der guten Ausstattung und seiner Wiedergabeattribute ein absolut empfehlenswerter Allround-Kopfhörer für Freunde kompakter, ohraufliegender Modelle und eine interessante Alternative zum ohrumschließenden ATH-M50X. Unter Berücksichtigung der genannten Einschränkungen wird Audio-Technicas Monitorkopfhörer auch professionellen Anforderungen gerecht. Den zum Zeitpunkt dieses Testberichts aktuellen Preis der Neuerscheinung von knapp 200 Euro, also oberhalb des fast schon legendären und ebenfalls gut ausgestatteten ATH-M50X, sehe ich im Direktvergleich nicht zwingend gerechtfertigt, auch wenn es für deutlich mehr Geld deutlich schlechtere Kopfhörer gibt. Vermutlich wird sich das mittelfristig „regulieren“. Ein Antesten des ATH-M60X lohnt sich in jedem Fall!

  • Pro
  • weitgehend neutrale und transparente Wiedergabeeigenschaften
  • hohe Impulstreue
  • pegelfest
  • aktivierbare Lautstärkebegrenzung
  • umfassende Ausstattung
  • solide Verarbeitung
  • kompakt
  • angenehmer Tragekomfort
  • Contra
  • für einige Anwendungen etwas lockerer Sitz
  • vergleichsweise mäßige Dämmeigenschaften
  • selbstbewusster Preis
  • Features und Spezifikationen
  • professioneller Monitoringkopfhörer
  • geschlossen
  • dynamisch
  • ohraufliegend
  • Transportbeutel
  • Kabelführung links, abnehmbar
  • 1 Spiralkabel (ca. 1,5 m bis 3 m)
  • 2 glatte Kabel (1,2/3,0 m)
  • 45-mm-Treiber mit Neodym-Magnet
  • Spiralkabel 1,4 – 3 m
  • glattes 3-m-Kabel
  • verschraubbarer Stereo-Adapter 3,5/6,3 mm (vergoldet)
  • Gewicht ca. 220 g (ohne Kabel)
  • schaltbare Begrenzung der Lautstärke auf maximal 105 dB
  • Impedanz 38 Ohm
  • Empfindlichkeit 102 dB/mW
  • max. Eingangsleistung (Höchstbelastbarkeit) 1600 mW/1 kHz
  • Übertragungsbereich 15 – 28.000 Hz
  • Preis: € 199,– (Straßenpreis am 24.07.2018)
3 / 3

Auspackbilder findest du hier ->

Audio-Technica ATH-M60 X

Verwandte Artikel

User Kommentare