Anzeige
ANZEIGE

TECAMP Puma

Bass spielen wird jetzt leichter. Zumindest das Equipment.
Das beweist der deutsche Hersteller TecAmp.

puma_teaser_01

Mit gleich 3 neuen Topteilen präsentiert TecAmp wie extrem leicht perfekter Sound sein kann. Dank ihrer sehr kompakten Abmessungen und dem extrem niedrigen Gewicht von durchschnittlich 2,6 kg sind die Puma Bassverstärker gerade für mobile und flexible Bassisten interessant, die nicht auf den großen Sound verzichten wollen.
Mit wahlweise 350, 500 oder fetten 1000 Watt findet jeder den richtigen Verstärker für seine Ansprüche.
Dabei kommen Vintage Fans und Liebhaber moderner Sounds gleichermaßen auf ihre Kosten. Dank der neuen ultralinearen Vorstufe kommt der Charakter des angeschlossenen Basses bestens zur Geltung und lässt sich darüber hinaus mit der sehr effektiven Klangregelung bestens bearbeiten.

Außerdem gibt es vier neue und superleichte Puma Combos.
Schon die kleinste Puma Combo bietet mit 270 Watt ausreichend Reserven für coole Sessions oder Clubgigs. Neu kalibrierte Neodym Speaker sorgen darüber hinaus für das gewisse Mehr im Tiefbassbereich.

Wer also keine Lust mehr auf schwere Bassanlagen hat, sollte sich auf jeden Fall die neue Puma Serie anschauen.

Mehr Infos zur neuen Puma Serie und zu TecAmp unter www.tecamp.de oder beim deutschen Vertrieb Musik & Technik www.mundt.de

Hot or Not
?
puma_teaser Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Boss Katana 110 Bass - Sound Demo (no talking)
  • Cort Elrick NJS5 - Sound Demo (no talking)
  • Apogee Boom Review