Test
4
19.10.2020

Fazit
(4.5 / 5)

Mit der Yamaha 14“ x 5,5" Steve Gadd Signature Snare Drum bekommt man ein professionelles und hochwertiges Instrument an die Hand, das aufgrund seiner Grundausstattung einen sehr eigenen Klangcharakter mitbringt. Dank des vorgedämpften Powerstroke 3 Schlagfells, der Aluminiumgussreifen und des zehnspiraligen Teppichs macht diese Trommel es einem recht leicht, sie in ein fettes, trockenes Tuning à la Steve Gadd zu bringen. Der Stahlkessel sorgt dabei gleichzeitig für die nötige Power und geht jedes Stimmexperiment wohlwollend und musikalisch mit. Alles in allem ist die Snare sehr „ehrlich“ und übersetzt in allen Dynamikstufen das Gespielte eins zu eins. Der einzige Wermutstropfen ist der recht hohe Preis: Satte 400 Euro mehr kostet sie im Vergleich zum Yamaha Recording Custom 14“x5,5" Steel Modell, das sich streng genommen lediglich durch andere Spannreifen und andere Werksfelle von der Gadd-Snare unterscheidet. Wer nun neugierig geworden ist, sollte sich beide Modelle mal genauer angucken und sich im Zweifel beeilen, denn die Steve Gadd Signatur Snare ist weltweit auf lediglich 800 Exemplare limitiert!

  • professionelle Ausstattung
  • einfach zu stimmen
  • eigenständiger Sound
  • gute, ehrliche Ansprache
  • vielseitig einsetzbar
  • CONTRA
  • recht hoher Preis
  • TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN
  • Hersteller: Yamaha
  • Bezeichnungen: Steve Gadd Signature Snare Drum YSS1455SG
  • Maße: 14“ x 5,5"
  • Herstellungsland: Taiwan
  • Kesselmaterial: Stahl 1,2 mm, geschweißt.
  • Hardware: Aluminium Die Cast Reifen, 10-spiraliger Stahl-Snareteppich.
  • Felle: Remo Powerstroke 3 coated, Remo Diplomat Snare Side.
  • Zubehör: Stimmschlüssel im passenden Finish und Zertifikat
  • Preis (Straßenpreis Oktober 2020): 877,00 EUR

Seite des Herstellers: https://de.yamaha.com

3 / 3

Verwandte Artikel