Recording Software
Test
2
03.09.2020

Fazit
(4.5 / 5)

Das neue Universal Audio Apollo Solo ist ein tolles Interface, das besonders für Singer/Songwriter zu empfehlen ist, da es dank der Unison-Preamps viele klangliche Möglichkeiten bereithält. Die Wandler klingen hervorragend und zählen mit zu den besten, die der mobile Interface-Markt zu bieten hat. Das Handling und Layout ist einwandfrei, sodass man mit diesem Interface viel Freude hat. Ob man sich nun für USB3 oder TB3 entscheidet, hängt vom eigenen Setup ab – ich würde allerdings Thunderbolt den Vorrang geben. 

  • Pro
  • hochwertige Verarbeitung
  • eingebauter UAD-2-DSP
  • gutes Bedienkonzept
  • flexible Preamps
  • sehr guter Klang
  • Contra
  • nur UAD-2 Solo Core verfügbar
  • TB3/USB3-Kabel nicht inklusive
  • Features
  • 2x4-Audiointerface (USB3 oder TB3)
  • zwei 65dB-Gain-Preamps mit Unison-Feature (Mic/Line)
  • ein zusätzlicher Instrumenteneingang für Preamp 1
  • UAD-2-Core-Solo-DSP-Prozessor
  • Monitorcontroller
  • Stereo Out auf 6,35 mm TRS
  • unabhängiger Kopfhörerausgang
  • Realtime Analog Classics Bundle inklusive
  • Preis
  • € 499,– (Straßenpreis am 2.9.2020)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare