Test
8
07.04.2020

Fazit
(4.5 / 5)

Mit den aktiven Zweiwege-Lautsprechern ICOA 12 A BT und ICOA 15 A BT in koaxialer Bauweise sind LD Systems preisgünstige Allrounder gelungen. Denn mit dem vom DSP kontrollierten Presets plus Dreiband-EQ prädestinieren sich beide Boxen als Fullrange- und Satelliten-Box auf einem Stativ, dank dem Dual-Tilt-Flansch in zwei möglichen Winkeln aufgestellt oder als Monitor um 55 Grad geneigt auf den Boden gelegt. Für den Wedge-Einsatz lässt sich sogar das BEM-optimierte CD-Horn um 90 Grad drehen.

Als Fullrange-PA liefern beide Modelle auf kleineren Veranstaltungen einen kräftigen, transparenten Sound mit einer ordentlichen Portion Bass, der vor allem bei elektronischer Tanzmusik deftig kickt. Für größere Locations erweitert man die im Satelliten-Modus spielende PA mit durchgeschliffenen Subs oder platziert weitere ICOA 12 A BT und ICOA 15 A BT als laufzeitverzögerte Delay-Line, was das Setup auch unterstützt. Mit zwei getrennt regelbaren XLR-Klinke-Eingängen plus Miniklinke-Aux In-Buchse und kabelloser Bluetooth-Übertragung sind die Speakers auf sämtliche Quellen vorbereitet.

Im Vergleich beider Typen überzeugt die ICOA 15A BT mit etwas mehr Bass und Output, dagegen ist die ICOA 12A BT handlicher und preislich etwas günstiger. Sich daher für eine der beiden Lautsprecher zu entscheiden, fällt schwer, aber die Wahl für dieses System an sich sehr leicht. 

  • Pro
  • robustes Chassis und sehr gute Verarbeitung
  • Fullrange-, Satelliten- und Monitorbetrieb
  • koaxialer Aufbau mit drehbarem Horn
  • sehr ausgewogener Klang
  • tiefer und druckvoller Bass
  • individuelle Klang- und Laufzeitanpassung
  • DSP für Signalcontrolling
  • günstiger Preis
  • Contra
  • keine Trennfrequenz einstellbar
  • Features
  • koaxiale Bauweise, bei der Tief- und Hochtontreiber zentral und übereinander liegen
  • vertikale und horizontale Anwendung durch koaxialen Aufbau mit drehbarem BEM-optimiertem CD-Horn
  • DynX DSP mit 4 Presets, 3-Band-EQ und Delay
  • Class-D-Verstärker
  • Leistung: 300 W RMS / 1200 W Peak
  • Abstrahlwinkel: 90° x 50°
  • mit drehbarem Horn
  • Bluetooth 4.0 streaming
  • 2 x XLR/Klinke-Combo-Mic/Line-Eingänge
  • AUX-In über 3,5-mm-Stereominiklinke
  • XLR-Mono-Mix-Ausgang
  • Monitorwinkel: 55°
  • 2 x 36 mm Stativflansch mit festen Neigungswinkeln (0° / 5°)
  • 4 gummierte Alu-Griffe
  • Leistungsaufnahme: 150 W
  • Lieferumfang: Kaltgerätekabel, Beschreibung
  • ICOA 12 A BT:
  • Bestückung: 12“ Ferrit LF- und 1“ Ferrit-HF-Treiber
  • Maximalpegel: 126 Dezibel
  • Übertragungsbereich: 50 – 20.000 Hz
  • Abmessungen (B x H x T): 375 x 635 x 396 mm
  • Gewicht: 19,95 kg
  • UVP: 419,00
  • ICOA 15 A BT:
  • Bestückung: 15“ Ferrit LF- und 1“ Ferrit-HF-Treiber
  • Maximalpegel: 128 Dezibel
  • Übertragungsbereich: 48 – 20.000 Hz
  • Abmessungen (B x H x T): 416 x 695 x 415 mm
  • Gewicht: 24,3 kg
  • UVP: 479,00 Euro
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare