GitarreBass
Workshop
9
17.11.2010
Workshop

Workshop Songtexte schreiben

Der Text ist ein wichtiger Bestandteil eines Songs, eines Liedes, eines Chansons, eines Tracks, einer Nummer ... wie auch immer man es nennen mag. Für manche ist der Text der entscheidende Bestandteil, für andere wiederum nur einer von vielen. Manchen geht es mehr nur um Schlüsselwörter, die eine bestimmte Stimmung erzeugen, für andere wiederum ist der Text sogar nur eine Klangfarbe oder schlicht der Rhythmus des Gesangs. Letztlich ist das einfach eine Geschmacksfrage, unterm Strich gilt jedoch: Wer singen will, braucht einen Text.

Jeder, der schon einmal einen Pop-Song geschrieben hat, wird sich auch mit dem Texten auseinandergesetzt haben. Das Verfassen solcher Pop-Lyrik kann großen Spaß machen und leicht von der Hand gehen. Viele sogenannte „Lyrics“ sollen ja mal ganz nebenbei am Küchentisch, während der S-Bahnfahrt zur Probe, auf dem Bierdeckel in der Kneipe oder sogar erst in der Gesangskabine im Tonstudio entstanden sein. So der Mythos. Es kann aber auch durchaus verzwickter sein, wenn die Zeilen sich einmal nicht so einfach aus dem Ärmel schütteln lassen. Dann ist es gut, wenn man weiß, wie man sich aus der Klemme helfen kann und nicht vom Glauben an das Gelingen des Vorhabens abfällt. Genau an diesem Punkt setzt dieser Workshop an und versucht in drei Teilen, Tipps und Hilfen zu geben. 

Songtexte schreiben #1
1. Worüber schreibe ich?
2. Wie beginne ich, wie drücke ich mich aus?
3. Wie stelle ich einen Text fertig?

Songtexte schreiben #2
4. Muss es sich immer reimen? 
5. Deutsch oder Englisch? 
6. Wie funktioniert das Texten im Team?

Songtexte schreiben #3
7. Welche Hilfsmittel gibt es?
8. Welche Strategien gibt es für den Fall, dass es mal nicht läuft?
9. Ist das Texten erlernbar - oder mehr eine Frage der Begabung? 
10. Was macht eine gute Texterin/einen guten Texter aus?

Keine geringeren Künstler als SashaSimon Triebel (Songschreiber und Gitarrist der Band "Juli“) und Bosse (Singer & Songwriter) erzählen uns in Interviews, wie das Texten bei ihnen funktioniert. Sie schreiben bekanntermaßen hauptsächlich „in eigener Sache“, sind aber auch als Schreiber für andere Künstler tätig. Im folgenden Artikel geben sie viele praktische Tipps und Einblicke in ihren kreativen Arbeitsalltag. Der Literaturwissenschaftler Till Huber ergänzt den praktischen Ansatz dieses Workshops mit Betrachtungen aus der wissenschaftlichen Perspektive.

Im Hauptartikel dieses Workshops werden viele Ausschnitte der Künstler-Interviews einbezogen. Wer möchte, kann die Interviews aber auch einzeln und in ganzer Länge lesen. Nicht zuletzt sei noch darauf hingewiesen, dass dieser Workshop die persönlichen Ansichten und Meinungen aller Mitwirkenden wiedergibt und keinen Allgemeingültigkeitsanspruch erheben will. Denn was ein guter Songtext ist, bleibt letztlich immer Geschmackssache, und für das Schreiben eines "guten" Textes gibt es natürlich auch kein Patentrezept!

Workshop Songtexte schreiben #1

Workshop Songtexte schreiben #1

11.08.2010 - Welches Thema soll gewählt werden? Wie fängt man mit dem Texten an, wenn einen das leere Blatt anstarrt? Und wie bringt man einen Text zu Ende ohne das halbgefüllte Papier in den Müll zu werfen? Antworten gibt´s im ersten Teil des Workshops Songtexte schreiben.
Workshop Songtexte schreiben #2

Workshop Songtexte schreiben #2

16.09.2010 - Im zweiten Teil des Workshops beschäftigen sich Ruben und seine "Arbeitskollegen" mit den Themen "Muss es sich immer reimen?", "Deutsch oder Englisch?" und "Texten im Team".
Workshop Songtexte schreiben #3

Workshop Songtexte schreiben #3

17.11.2010 - Und plötzlich ist sie weg, die Muse, und nichts geht mehr. Aufgeben? Nie! Im letzten Teil des Workshops gibt’s Ratschläge von Sasha und Co. für musenlose Texter.
Interview mit Bosse

Interview Bosse

11.08.2010 - Unter dem Namen "Bosse" hat Axel Bosse drei Alben veröffentlicht. Er ist Komponist und Texter aus Leidenschaft - genau der richtige Mann also, für ein Interview zum Thema!
Interview Simon Triebel

Interview Simon Triebel

11.08.2010 - Interview Simon Triebel - Den meisten wird Simon sicher als Gitarrist der Band Juli bekannt sein. Doch auch hinter den Kulissen ist er umtriebig, schrieb die Juli-Songs "Perfekte Welle", "Geile Zeit" und "Dieses Leben" und arbeitet für Künstler wie Udo Lindenberg (Was hat die Zeit mit uns gemacht) Dennis Lisk (aka Denyo), Dave de Bourg u.v.m.
Was macht Songtexte wirklich gut?

Essay: Was macht Songtexte wirklich gut?

11.08.2010 - Popsongs und ihren Texten wird gerne eine gewisse Grundbanalität zugeschrieben, selbst wenn sie intelligent sein wollen. Was macht also einen guten Text aus? Literaturwissenschaftler Till Huber versucht der Pop-Lyrik auf die Spur zu kommen.

User Kommentare

Noch keine Kommentare zu diesem Artikel vorhanden

** Schreibe jetzt den ersten Kommentar **