Sönke Reich

Sönke Reich hat Popdrumming in Mannheim studiert. Als Live- und Studiodrummer war/ist er aktuell unter anderem für Tinie Tempah, Nico Suave, Wingenfelder, Projekt Schwarz, Babelsberg oder Elif beschäftigt. Als Studio-Drumtech arbeitete er u.a. für Revolverheld.
Artikel dieses Autors
Workshop

Video Workshop-Interview Matt Chamberlain

Matt Chamberlain ist einer vielbeschäftigsten Drummer der Welt. Im Video-Interview verrät er Details seines Werdegangs und gibt jede Menge coole Tipps rund ums Thema Drumming.
Workshop

Video-Interview mit Chris "Daddy" Dave

Chris "Daddy" Dave ist einer der meistbestaunten Ausnahmetrommler. Wir haben ihn in Köln zum Interview getroffen, obendrein gibt es abgefahrene Groove-Musik mit seiner Band The Drumhedz.
Workshop

Video Workshop-Interview Rhani Krija

Der in Köln lebende Rhani Krija ist ein Percussionist der Extraklasse und arbeitete bereits für Größen wie Sting, Gwen Stefani, Xavier Naidoo oder BAP. Wir trafen ihn zum Workshop-Interview.
Workshop

Groupings am Drumset Video-Workshop

Superdrummer Moritz Müller zeigt euch in seinem Video-Workshop, wie hilfreich Groupings für ein kreatives Schlagzeugspiel sein können. Der neueste Teil beschäftigt sich mit Fünfergruppen und ihrer Umsetzung am Set.
Workshop

Drum Cover-Workshop der Woche

Dieser Workshop richtet sich an Drummer, die legendäre oder aktuelle Grooves nachspielen wollen. Wir haben eine ganze Palette Beats für euch zum einfach Nachtrommeln aufbereitet!
Test

Schlagwerk Cajokick Test

Wir haben unserem Tester Alex Grube die Cajokick von Schlagwerk besorgt und ihn mit einer Gitarre auf einen Trip geschickt. Fear & Loathing in Hamburg.
Workshop

Drum Play-Alike – Matt Chamberlain Workshop

Wie: Ihr kennt Matt Chamberlain nicht? Eine echte Bildungslücke, schließlich ist Matt einer der gefragtesten Studiodrummer der USA! Die richtige Wahl für unsere erste Drum Play-Alike Ausgabe.
Feature

X-Factor

Wer wissen will, woher die perfekten Playbacks der X-Factor Castingshow kommen, der wird in Hamburg-Eimsbüttel fündig. Ein Besuch in den Home-Studios klärt auf.