Julian Schmauch

Julian Schmauch

Julian Schmauch ist Dozent für Musikproduktion an der Deutschen Pop und der EMS in Berlin. Er spielt Schlagzeug, Gitarre und schraubt an Synthesizern, produziert wechselweise auf Live, Logic oder Pro Tools und ist Teil des Hardrock-Duos Chaos Commute. Dazu macht er regelmäßig Remixe internationaler Künstler, Sounddesign für Filme und führt Regie bei Musikvideos. 
Artikel dieses Autors
Test

Ableton Live 10 Suite Test

Ableton Live 10 Suite im ausführlichen Test! Wir haben alle Neuerungen unter die Lupe genommen und genau überprüft, wie sich die DAW mit den neuen Devices wie Wavetable oder Echo schlägt.
Test

Ableton Live 10.1 Update Test

Live 10 ist gut ein Jahr alt, brachte Neuerungen, enttäuschte aber viele. Version 10.1 ist Abletons Ansage: Ja, wir hören euch doch!
Test

Ableton Live Intro

Die Intro-Version von Ableton Live 10 ist für alle, die am Anfang vom Musikproduzieren stehen. Was mit der kleinsten Version der Über-DAW geht, was nicht und für wen sich die Lite Version lohnt, erfahrt ihr bei uns im Test.
Test

Amazing Noises Grain Scanner Test

Ein neuer Synthesizer für Live 10 ist da! Ableton veröffentlicht den Grain Scanner als Livepack, wir haben den Granularsynthesizer angetestet. Wie klingt er? Wie lässt er sich bedienen? Die Antworten gibt‘s im Test.
Test

Ample Percussion Cloudrum Test

Ob für Fussgängerzonen-Atmosphäre oder Karibik-Feeling, der Freeware-Sampler Ample Percussion Cloudrum Test biete viele Soundoptionen.
Test

Arturia Pigments 2 Test

Pigments 2 ist da! Arturia hält das Update-Tempo hoch, nach knapp 12 Monate kommt die Eigenkreation mit vielen Neuheiten und Verbesserungen daher.
Test

Arturia Pigments Test

Pigments von Arturia ist der erste, eigenständige Soft Synth der Franzosen. Wir haben das Modulationswunder für euch getestet. Macht es Serum und Massive Konkurrenz?