Anzeige
ANZEIGE

Weltpremiere des EV N8000-1500

Fotostrecke: 4 Bilder Weltpremiere bei Jan Smit: der Lautsprecherkontroller NetMax N8000-1500 von Electro-Voice
Fotostrecke

Anfang November gab der Holländer Jan Smit drei Konzerte im Rotterdamer Veranstaltungskomplex „Ahoy“. Bei den ausverkauften Shows in der 10.000 Zuschauer fassenden Arena kam neben insgesamt 96 Electro-Voice Boxen weltweit erstmals der neue EV Lautsprecherkontroller N8000-1500 mit FIR-Drive zum Einsatz. 

Bei dem N8000-1500 handelt es sich um eine Weiterentwicklung des N8000. Das neue System verfügt mit 1500 MIPS über mehr als die doppelte Processing Power gegenüber dem Vorgängermodell und soll somit der derzeit leistungsfähigsten Lautsprecherkontroller am Markt sein.

Das System erlaubte es der Soundcrew um Marc Pardon (FOH Engineer) und Gert Wiersema (System Techniker) das komplette Rig – inklusive Delays – mit EV Netmax und FIR-Drive (Finite Impulse Response Filter) zu fahren; die Steuerung der Geräte lief über IRIS-Net.

Mit dem PC-gesteuerten Line Array Controller GUI (Graphical User Interface) hatte Gert Wiersema  überdies ein Tool zur Hand, das allerlei technische Optionen bereit hielt und dennoch leicht zu bedienen war.

Sein Fazit: „Wir arbeiten schon sehr lange mit Electro-Voice im Concert Sound. Die neuen EV N8000-1500 mit den FIR-Drive-Presets bieten aber tatsächlich ein völlig neues Audio-Level: Es liefert unglaubliche Power und das System bleibt selbst bei höchstem SPL in Balance.“

Axel Nagtegaal, Chef von E-Audio Benelux, gibt ihm Recht. Nach den drei Ahoy-Events sagt er: „Der Einsatz von N8000-1500 mit FIR-Drive läutet für Electro-Voice im Concert Sound eine neue Ära ein. Genau das wollten wir mit der Jan-Smit-Tour beweisen – und das ist uns auch gelungen. Die großen Komplimente, die wir nach den Ahoy-Shows von vielen Kollegen und Experten bekommen haben, machen mich unglaublich stolz.“

Triple Showtechniek konnte für dieses maßgeschneiderte System auf die Unterstützung von EV-Partner E-Audio Benelux und Electro-Voice USA zählen. Sehr zur Freude von Rene Tielen, Chef von Triple Showtechniek: „Wer mit dem größten holländischen Star auf Tour ist, kann es sich einfach nicht erlauben, die falschen Entscheidungen zu treffen. Wir wollten für diese Tour das ultimative Klangergebnis – mit der Unterstützung von E-Audio Benelux und Electro-Voice USA ist uns das auch gelungen.“


Equipment-Liste Jan Smit im Rotterdamer Ahoy (30.10.-2.11.; Auszug):

Electro-Voice X-Line

Electro-Voice XLC 127DVX

Electro-Voice X-sub

Electro-Voice XLD (Frontfills)

Electro-Voice Netmax N8000-1500

Electro-Voice TG-Verstärker

Electro-Voice CP-Verstärker

Pressebild: PM_EV_1108_JanSmitAhoy_1.jpg

Weltpremiere bei Jan Smit: der Lautsprecherkontroller NetMax N8000-1500 von Electro-Voice

Hot or Not
?
Weltpremiere bei Jan Smit: der Lautsprecherkontroller NetMax N8000-1500 von Electro-Voice

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Boss RE-2 Space Echo - Sound Demo (no talking)
  • BOSS RE-2 Space Echo Sound Demo (no talking) with ASM Hydrasynth
  • Cort Elrick NJS5 - Sound Demo (no talking)