Anzeige

VERSION 2

Eine lustige Anmerkung, die wir mitbekommen haben, war folgende: “Was? Version zwei für den Minimoog V? Warum denn? Also mir fehlte bislang nichts!”. Nett gesagt, doch nichts ist perfekt. Und wir kennen es doch alle: Wenn man einmal neue Funktionen nutzt, die man zuvor als nutzlos (v)erachtet hat, möchte man sie danach nicht mehr missen.

So ist zum Beispiel die interne Automation des Minimoog V eine Sache, die sicher in diese Kategorie fällt, und gegen eine “noch echtere” Emulation der Schaltung des originalen Moog. Die neuartige Soundmap lehnt sich anscheinend an sogenannte “semantische Netze” an. Ausserdem gibt es ein neuartiges “Vocal Filter” obendrauf, welches Formanten bilden kann.  

Auch das Blechbläserinstrument “Brass” wurde mit der Version Nummero zwo ordentlich poliert. Hier  winken ein neues Saxophon-Modell, eine neue Harmonisierung zum direkten Einspielen von Bläsergruppen und eine neue “Spatiality” (also Platzierung im Raum). Die verbesserte MIDI-Integration ermöglicht eine deutlich einfachere Nutzung der bekannten MIDI-Blaswandler. Für die eher spielfaulen oder ungelenken Nutzer des “Brass” bietet die neue “Riff Organization” neue Möglichkeiten der Phrase-Nutzung.

Die Software kostet jeweils € 204,- und steht schon in den Läden!

Picture_6_06
Hot or Not
?
Picture_5 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Elektron Transfer jetzt in Version 1.4 erhältlich!
Keyboard / News

Mit Transfer in Version 1.4 bietet Elektron ein Major-Update mit dem sich jetzt Daten, Projekte und Firmware-Updates Geräte-übergreifend archivieren und teilen lassen.

Elektron Transfer jetzt in Version 1.4 erhältlich! Artikelbild

Mit Transfer in Version 1.4 bietet Elektron ein Major-Update mit dem sich jetzt Daten, Projekte und Firmware-Updates Geräte-übergreifend archivieren und teilen lassen. Die neueste Version von Transfer bietet Möglichkeiten Kompositionen sicher archivieren, indem man Projekte und Sounds/Presets oder Samples auf allen aktuellen Elektron-Produkten (außer auf Octatrack) sichert. Auch lassen sich Projekte inkl. Sounds teilen um sie auf einem anderen Gerät zu verwenden. Das Elektron Transfer Tool in Version 1.4 überträgt und teilt nun Samples, Presets, Sounds, Projekte und Firmware-Updates auf:

Korg Wavestate Version 2.0 Workshop
Keyboard / Workshop

Korg Wavestate in der Version 2 erfüllt zwei große Wünsche: Sounddesigner erhalten einen Software-Editor und können zusätzlich beliebige Samples in die Klangerzeugung einbinden.

Korg Wavestate Version 2.0 Workshop Artikelbild

Schon bei der Vorstellung zur Winter-NAMM 2020 hat der Korg Wavestate mit ihrem Wave Sequencing 2.0 etliche Synthesizer-Fans begeistern können. Dieser neue digitale Klassiker besticht nicht allein mit einem individuellen Kreativ-Potenzial für bewegte und sphärische Klänge, sondern auch mit einem erstaunlich guten Preis/Leistungs-Verhältnis. In unserem Bonedo-Testbericht hatten wir einen halben Minuspunkt für den fehlenden Software-Editor vergeben müssen. Mit dem Update auf Version 2.0, das nun offiziell zum Download bereitsteht, kommt aber noch eine weitere große Überraschung hinzu: Der Korg Wavestate Synth lässt sich jetzt auch mit eigenen Samples füttern, die sich als Multisamples auch dauerhaft ins Wave Sequencing einbinden lassen.

Bonedo YouTube
  • Endorphin.es Ghost & Qu-Bit Aurora Sound Demo (no talking)
  • DW | Performance | 2up2down Drumset | Sound Demo (no talking)
  • EV Everse 8 Review