Anzeige
ANZEIGE

SPL RackPack: 4er-Moduleinheit und De-Esser

Der Einstieg in ein SPL-Modulrack wird künftig erheblich leichter fallen: Neben dem bisherigen 19-Zoll-Rahmen für acht Module stellt SPL nun eine kompakte Einheit für vier Module vor. Die Modulpalette wird indessen um den Dual-Band De-Esser bereichert.

RackPack 4
Das RackPack 4 ist ein kompakter, tragbarer Modulrahmen, der bis zu vier RackPack-Module von SPL aufnimmt und mit Strom versorgt. Ein Tragegriff und robuste Gummifüße unterstützen den mobilen Einsatz. Mit eigens gefertigten Haltern kann das  RackPack 4 auch fest in ein 19-Zoll-Rack installiert werden.

„Wir haben festgestellt, dass viele Interessenten mit bestimmten SPL-Modulen wie Transient Designer oder dem Premium-Vorverstärker liebäugeln, aber nicht immer gleich acht auf dem Zettel haben.“ so SPL-Geschäftsführer Hermann Gier. „Außerdem bietet die 4er-Einheit einen deutlich preiswerteren Einstieg. Nimmt man noch die Möglichkeit des mobilen Einsatzes hinzu, erschließt das RackPack 4 unseren Kunden gleich drei wesentliche Vorteile“.

RackPack4_front_print


Dual-Band De-Esser
Bereits in den 90er Jahren entwickelte SPL ein alternatives Verfahren zur Zischlautentfernung, das auf dem Prinzip der Phasenauslöschung beruht. Diese Innovation gegenüber herkömmlichen Kompressionsverfahren verbindet eine extrem unauffällige Bearbeitung mit der Reduktion auf einen Regelparameter. So hat sich der SPL De-Esser sowohl im Studio- und Live-Bereich als auch bei Sendern und Installationen schnell etabliert.

Das neue Dual-Band De-Esser -Modul erweitert nun den Anwendungsbereich auf zwei Bänder. Laut SPL verstärken zwei De-Esser-Stufen die Wirkung erheblich, ohne klangliche Nachteile mitzubringen. Die Eingriffe sind gezielter möglich, denn High- und Low-Band können jeweils einzeln oder gemeinsam genutzt werden. Eine automatische Eingangssignalregelung hält die Bearbeitung auch bei schwankendem Mikrofonabstand konstant. Der Male-/Female-Schalter passt die Bearbeitung an männliche oder weibliche Stimmen an.

RackPack 4 und Dual-Band De-Esser werden vom 24. bis 27. März 2010 auf der Musikmesse in Frankfurt vorgestellt, der SPL-Stand B82 liegt in Halle 5.1. Preise und Verfügbarkeitstermin werden auf der Messe bekannt gegeben.

Hot or Not
?
RackPack4_front_print Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
SPL MTC Mk2 - Monitor & Talkback Controller der nächsten Generation
News

Der MTC Mk2 Monitor & Talkback-Controller bietet viel mehr als nur das Standard-Feature-Set eines Monitor-Controllers.

SPL MTC Mk2 - Monitor & Talkback Controller der nächsten Generation Artikelbild

SPL MTC Mk2 – Der Monitor & Talkback Controller der nächsten GenerationSPL stellt mit dem MTC Mk2 den Nachfolger des MTC Monitor-Controller vor.Studio-Standard neu definiert:In Punkto Signalqualität und Funktion wurde der SPL-Klassiker MTC auf den neuesten Stand der Technik gebracht und an die Bedürfnisse von modernen Musikproduktions-Plätzen angepasst.Umfangreiche Quellen- und Lautsprecherwahl, mehrere Abhör-Modi, ein integriertes premium Talkback-System, Kopfhörerverstärker mit Phonitor-Matrix, ein zusätzlicher Zuspielweg für einen individuellen Artist-Mix sowie eine interne Audio-Betriebsspannung von +/-18 Volt machen den MTC Mk2 zum Monitor & Talkback Controller der nächsten Generation. Reichhaltige Anschlussmöglichkeiten „Der MTC Mk2 bietet viel mehr als nur das Standard-Feature-Set eines Monitor-Controllers. Neben einem premium Talkback-Systems, gibt es mit der SPL Phonitor-Matrix ein weiteres herausragendes Feature. Die Phonitor-Matrix ermöglicht es dem Toningenieur, perfekte Mischungen auch über Kopfhörer zu erstellen.”Hermann Gier, Managing PartnerDer unverbindliche Verkaufspreis für den MTC Mk2 Monitor & Talkback Controller ist:1.299 € (inklusive 19 % Mehrwertsteuer)Die MTC Mk2 ist ab dem 25. April 2022 erhältlich. 

SPL BiG - 500er Modul zur Bearbeitung der Stereobreite
News

Das SPL BiG Modul vergrößert das Stereo-Bild auf neue Art und Weise und eröffnet neue kreative Wege der Klanggestaltung.

SPL BiG - 500er Modul zur Bearbeitung der Stereobreite Artikelbild

Mit dem BiG Doppel-Slot-Modul erweitert SPL das 500er-Serie-Produktportfolio mit einem Gerät zur Bearbeitung des Stereo Images. Bild © SPL Sound Performance Lab Das SPL BiG-Modul vergrößert das Stereo-Bild auf neue Art und Weise und soll neue kreative Wege der Klanggestaltung ermöglichen. Der Einsatz sollI ganz intuitiv mit nur drei Reglern vonstatten gehen.Der RANGE Regler wählt den Frequenzbereich aus, der bearbeitet werden soll.Mit dem Regler STAGE wird dieser Frequenzbereich auf der Stereo-Bühne nach hinten oder vorne geschoben.Schließlich wird dann mit BIGNESS die Intensität der Bearbeitung eingestellt.Als zusätzliches Schmankerl ist die BASS-Funktion integriert, die viele Nutzer bereits aus dem SPL IRON Mastering Kompressor kennen. Diese Bassanhebung wird durch ein passives Filter erzeugt, das in einer ähnlichen Schaltung umgesetzt ist, wie bei der AirBass-Funktion des IRON.Die Entwicklung des SPL BiG erfolgte dabei nicht einfach nur auf dem Reissbrett, sondern vor allem unter Einsatz des Gehörs. Alle Bauteile werden in Durchsteckmontage (THT) auf den Platinen verbaut, damit die bestklingendsten Komponenten verwendet werden können.Wie alle SPL-Geräte wird auch BiG in Eigenregie in Niederkrüchten am Niederrhein gefertigt.Die UVP ist mit 499,00€ incl. 19% MwST. angegebenBiG ist ab dem 9. Mai 2022 verfügbarWeitere Infos unter www.spl.audio

SPL BiG Test
Test

Der SPL BIG ist ein neuartiges Tool, das Stereo gehörig breit macht und psychoakustisch ordentlich zaubern kann!

SPL BiG Test Artikelbild

SPL BiG spricht man bestenfalls so aus, dass das „Big“ eine Oktave tiefer geknurrt wird. Und dazu schön die Becker-Faust formen. Aber Spaß beiseite, was bringt das neue, kleine Schwarze für das API 500 Format? Der Test wird es zeigen. Laut Faceplate bietet es „Stereo Image Shaping“ – also einen einfachen Stereo-Widener, nur mit auffällig großen Knöpfen, oder was? 

SPL deEsser Mk2 - ein Original im neuen Design
News

SPL präsentiert die neueste Generation seines DeEssers – den SPL DeEsser Mk2. Er verfügt über die gleichen bewährten Processing-Qualitäten wie sein Vorgänger.

SPL deEsser Mk2 - ein Original im neuen Design Artikelbild

SPL präsentiert die neueste Generation seines DeEssers – den SPL DeEsser Mk2. Er verfügt über die gleichen bewährten Processing-Qualitäten wie sein Vorgänger – hat aber ein neues Design und auf Grund der Vollaluminium-Knöpfe eine noch bessere Haptik. Der DeEsser Mk2 bietet zwei mono DeEsser in einem 19"-Gerät.

Bonedo YouTube
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • Mapex | Black Panther Special Edition Burl Snares | Sound Demo (no talking)
  • Cableguys ShaperBox 3 Demo (no talking)