Anzeige
ANZEIGE

Roland VB99

Die Erfahrungen mit dem revolutionären Vorgängergerät Roland V-Bass, die Rückmeldungen vieler inspirierter Bassisten und die Entwicklungen für die Gitarrenversion VG-99 sind jetzt im brandneuen VB-99 zusammengeflossen. Das Ergebnis ist ein wahres Sound-Universum für Bassisten.

Dieses Gerät hebt sich von der breiten Masse ab und steht den Möglichkeiten der Gitarrenversion VG-99 in nichts nach: Modeling aller wichtigen Bässe und Bass-Amps, Effekte satt (auch einzeln pro Saite einstellbar!), Fretless & Kontrabass mit bundiertem E-Bass spielbar, trackingfreie Bassynth-Klänge, freie Stimmungen auf Knopfdruck, doppelter Signalweg zum Mischen/ Umschalten/ Pannen/ Wechseln per Anschlagsstärke von zwei völlig unterschiedlichen Sounds, Bass-to-MIDI und USB Audio für Computeranwendungen, D-Beam & Ribbon-Controller für nie dagewesene Live-Performances und vieles mehr!

Für welche Bassisten ist der VB-99 geeignet?

VB-99_1-big_01


 

  • STUDIO-BASSISTEN: Alle wichtigen Bässe (Preci, Jazzbass, Stingray, Rickenbacker etc.) + Bassamps (Ampeg, SWR, Trace Elliot etc.) + Effekte (Compressor-Modelings, Touchwah, Chorus etc.) in allerhöchster Qualität im handlichen Gerät immer dabei.  Ideal für TOP-40 BASSISTEN: Synthbass ohne Tracking für Dancefloor-Sounds/Songs + alle legendären Bässe und Amps an Bord + 50 „Sounds der Helden“ kostenlos erhältlich
  • COMPUTER-ANWENDUNGEN: Bass-to-MIDI zum Einspielen von MIDI-Noten in den Sequenzer + USB-Audio für Recording und Benutzung des VB-99 als „Hardware“-Plug-In + Editorsoftware beiliegend
  • BASSISTEN IN KLEINEN BESETZUNGEN: Freies, virtuelles Umstimmen des Basses oder Hinzufügen von einem Ton pro Saite, z.B. Quinte drüber, Oktave drüber – ideal für Akkordspiel und Begleitung!
  • BASSISTEN OHNE SPEZIAL-BÄSSE: Akustikbass? Fretless? Kontrabass? Mit dem VB-99 kannst Du diese Basssounds mit einem bundierten E-Bass spielen!
  • INNOVATIVE STUDIO-BASSISTEN: Nie dagewesene Sounds durch Design eigener virtueller Bässe (z.B. 8-saitiger Beatlesbass) und das Mischen der beiden völlig individuellen Signalwege (z.B. Vintage-Jazzbass mit Ampeg & Stingray mit SWR) oder das Wechseln von Sounds per Anschlagsstärke (z.B. Touch-Wah nur bei lauten Tönen).
  • INNOVATIVE LIVE-BASSISTEN: D-Beam (unsichtbarer Infrarot-Strahl) und Ribbon-Controller (Gummi-Pad) zum Steuern von Sounds für nie dagewesene Bühnen-Performance; FREEZE-Funktion zum Solieren über „eingefrorene“ Akkorde.
Hot or Not
?
VB-99_1-big Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Gibson G-Bird | Generation Collection - Sound Demo (no talking)
  • DSM & Humboldt ClearComp - Sound Demo (no talking)
  • Joyo BadASS - Sound Demo (no talking)