Anzeige

RM3 Digital-Rekorder von iKEY AUDIO

Mit der Präsentation von gleich drei neuen, tragbaren USB/SD Digital Rekordern und einem weiteren, rackfähigen USB/SD Rekorder sorgte iKEY AUDIO im letzten Jahr auf der Musikmesse in Frankfurt für Aufsehen.

Im 2. Quartal 2010 sollen die letzten Modelle der begehrten Multitalente nun auf den Markt kommen. Der neue RM3 ist das richtige Modell für all jene, die ihren Rekorder stationär im Rack nutzen möchten und wird in seiner finalen Version zum ersten Mal auf der Musikmesse 2010 in Frankfurt zu sehen sein.    

Mit 19 Zoll und einem HE ist der RM3 optimal für den Rackeinbau geeignet und bringt neben einem Line-Eingang auf der Vorderseite als dual 6,3 mm Klinke auch einen Cinch-Line-Eingang auf der Rückseite, Mic-Eingang auf der Vorderseite mit 6,3 mm Klinke und Mic/Line-Schalter, einen weiteren Mic-Eingang mit XLR/Klinke-Kombibuchse auf der Rückseite, einen vorderseitigen Kopfhörer/Line-Ausgang mit 6,3 mm Klinke sowie einen rückseitigen Line-Ausgang mit symmetrisch XLR & Cinch mit.  Mit einem Schalter kann man zwischen den Eingängen auf der Vorder- und der Rückseite umschalten. Ideal, um im Studio oder bei Festinstallationen zusätzliche Geräte an der Vorderseite anschließen zu können. 

Vielseitig zeigt er sich auch im Hinblick auf die möglichen Aufnahme-Formate: Nutzer können zwischen MP3 mit 128, 256 oder 320 kb/s und WAV wählen. Die Aufnahme erfolgt entweder auf die mitgelieferte SD-Karte (1 GB) oder nahezu jedes andere USB-Speichermedium  (nicht im Lieferumfang enthalten)  . Aufnahmen sind von jeder Line-/Mikrofon-Quelle in Mono oder Stereo möglich und der RM3 ist kompatibel mit SDHC (SD 2.0, SD High Capacitiy bis 32 GB).  Flexibilität gilt für den RM3 auch in Sachen Handling, Monitoring und Aussteuerung: LCD-Farbdisplay und gummiertes Navigationsrad sorgen für guten Überblick und problemloses Bewegen durchs Menü, Pegel lassen sich dank digitaler Eingangspegel-Anzeige und regelbarem Aufnahmepegel bestens aussteuern. Auch ein Wahlschalter für Eingangsvorverstärkung (-20 dB, 0 dB und + 10 dB) wurde integriert, die Kopfhörer-/Ausgangslautstärke lässt sich per Drehregler einstellen. Als ausgenommen praktisch dürfte sich zusätzlich eine weitere Funktion erweisen, die die Wiedergabe einer Aufnahme während des Recordings einer anderen ermöglicht. Nach der Aufnahme können die gespeicherten Daten problemlos via USB auf den Computer transferiert werden. Ein Netzteil ist im Lieferumfang ebenfalls enthalten.

Um den unterschiedlichen Anforderungen beim Aufnehmen gerecht zu werden, hat iKEY seine insgesamt vier neuen Rekorder jeweils für unterschiedliche Situationen konzipiert: So erschien parallel zum RM3 bereits der M3 als portabler digitaler Mic/Line- sowie der G3 als tragbarer Instrumenten- Rekorder. Der HDR7 mit X/Y-Mikrofonen wurde speziell für den Außeneinsatz entwickelt.

Der iKEY AUDIO RM3 ist ab dem zweiten Quartal 2010 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 199,- Euro erhältlich.

Weitere Infos unter  www.ikey-audio.com

RM3_Front
Hot or Not
?
RM3_Front Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Acon Digital Extract:Dialogue trennt Sprache von Hintergrundgeräuschen
Recording / News

Acon Digital Extract:Dialogue arbeitet mit Deep Learning und isoliert die Sprache aus Aufnahmen. Störende Geräusche sind dann einfach weg.

Acon Digital Extract:Dialogue trennt Sprache von Hintergrundgeräuschen Artikelbild

Acon Digital stellt mit Extract:Dialogue ein neues Plug-in vor, das sich auf das Separieren von Sprache in Aufnahmen spezialisiert. Windgeräusche, Klicks, Pops und viele andere akustische Störenfriede zaubert ihr mit ein paar Klicks weg. Und das macht dieses Plug-in mit – Achtung Buzzword! – künstlicher Intelligenz.

512 Audio - neue Marke unter Federführung von Warm Audio
Recording / News

Warm Audio erweitert sein Portfolio mit der Marke 512 Audio. Zwei Mikrofone mit der Bezeichnung Limelight und Skylight und ein Kopfhörer namens Academy machen den Anfang.

512 Audio - neue Marke unter Federführung von Warm Audio Artikelbild

512 Audio ist eine neue Marke, die professionelles Equipment für Podcasting, Streaming und Homerecording herstellt und anbietet. Die Marke ist zwar neu, aber dahinter steckt ein bekannter Hersteller mit Sitz in Austin, Texas, nämlich Warm Audio, der sich mit günstigen Nachbauten von Mikrofonen, Preamps und Kompressoren etabliert hat.

Bonedo YouTube
  • Millenium | Metronome Bass Drum Pad | Setup & Sound Demo (no talking)
  • DW | Performance | 2up2down Drumset | Sound Demo (no talking)
  • Apogee Boom Review