Anzeige
ANZEIGE

PEAVEY – NEUER BÜHNENMONITOR UND SUB

Im Bühnenmoitor Peavey PV 115PM arbeitet eine 200-Watt-Enstufe in Class-D-Technik im Bi-Amping-Betrieb. Die Wandlung der Spannung in Schall erfolgt mit drei Treibern. Der Mitten-Hochtonbereich wird von einem 1,4 Zoll durchmessenden Druckkammertreiber mit Titan-Membran abgedeckt. Geringere Frequenzen werden mit einem stattlichen 15er mit Neodym-Magnet und 2,3/8″-Doppelspule erzeugt. Nach Herstellerangabe verfügt das bis zu 120dB SPL (Peak/Music) erzeugende System um eine “automatische Loudness”, die sich wie üblich an der Fletcher-Munson-Kurve orientiert. Die gut 21 kg wiegende Box wird mit einer XLR-/Klinke-Combobuchse ausgelifert, eine weitere Klinkenbuchsekann das Signale an weitere Monitore weiterleiten.

Der Subwoofer 118D liefert 300 Watt

349_01

und arbeitet – wie man oft aus der Produktbezeichnung erkennen kann – mit einem 18″-Treiber. Bei 120 Hz wird mittels eines vierpoligen Filters in Linkwitz-Riley-Design getrennt.

Hot or Not
?
349 Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Wampler Triumph & Phenom - Sound Demo (no talking)
  • Tama | Starclassic Maple | 14" x 6,5" Snare | Sound Demo (no talking)
  • Neumann Two Way Nearfield Monitor | KH 150 AES67