Anzeige

Pearl Sensitone Premium African Mahogany 15“x5“ Snare Test

Fazit

Die Pearl Sensitone Premium African Mahogany 15“x5“ Snaredrum hat zwar einen sperrigen Namen, leistet sich aber keinerlei Schwächen, ganz im Gegenteil. Sie ist durchdacht konstruiert, klingt über einen weiten Stimmbereich sehr ausgewogen und besitzt eine präzise Teppichansprache. Sehr laute Stile sind vermutlich nicht ihre Domäne, ansonsten kann ich sie mir überall vorstellen, wo ein runder, aber kompakter Snaresound gewünscht wird. Auch an der Verarbeitung gibt es absolut nichts auszusetzen. Einer klaren Antestempfehlung steht also nichts im Weg, trotzdem bleibt zu hoffen, dass Pearl das verwendete Holz aus unbedenklichen Quellen bezieht. In den Empfehlungen der Umweltschutzorganisationen wird afrikanisches Mahagoni als problematischer Rohstoff gelistet. Wenn ihr diesbezüglich Zweifel habt, schreibt dem Vertrieb Pearl Europe oder Pearl Japan eine Mail und verlangt vor dem Kauf der Snare Informationen über die Herkunft des Holzes.
Hier geht es zurück zur Übersicht mit allen 15er Modellen.

Pro:
  • holziger, aber straffer Sound in allen Stimmbereichen
  • sehr gute Teppichansprache
  • makellose Gesamtverarbeitung
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Contra:
  • für die Kesselgröße typisch: eher schwacher Rimclicksound
  • für die Kesselgröße typisch: mitunter fummelige Befestigung im Snare-Stativ
Klassische Bauweise, moderner Sound: Pearl Sensitone Mahagony in 15“x5“.
Klassische Bauweise, moderner Sound: Pearl Sensitone Mahagony in 15“x5“.
Technische Spezifikationen
  • Bezeichnung: Pearl Sensitone Premium African Mahogany
  • Größe: 15×5 Zoll
  • Kessel: vierlagiger, fünf Millimeter starker Mahagoni-Kessel mit vierlagigen Verstärkungsringen aus Ahorn
  • Spannreifen: Pearl Super Hoops, dreifach geflanscht
  • Böckchen: 10
  • Abhebung: Throw Off mit Einrastfunktion
  • Teppich: 20 Stahlspiralen
  • Felle: Remo Ambassador coated, Remo Snareside Hazy
  • Finish: matt, Mahagoni Natur
  • Hardware: verchromt
  • Zubehör: Stimmschlüssel
  • Herkunftsland: Taiwan
  • Preis (UVP): 594,00 EUR

Seite des Herstellers: pearleurope.com

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,0 / 5
Pro
  • holziger, aber straffer Sound in allen Stimmbereichen
  • sehr gute Teppichansprache
  • makellose Gesamtverarbeitung
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Contra
  • für die Kesselgröße typisch: eher schwacher Rimclicksound
  • für die Kesselgröße typisch: mitunter fummelige Befestigung im Snare-Stativ
Artikelbild
Pearl Sensitone Premium African Mahogany 15“x5“ Snare Test
Für 549,00€ bei
Hot or Not
?
Schöne Farbkombination: Maple Verstärkungsringe auf Mahagoni-Kessel.

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Max Gebhardt

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Pearl Sensitone Heritage Alloy Snaredrums 2021 Test
Drums / Test

Für das Modelljahr 2021 hat Pearl seine beliebten Sensitone Metallkessel Snaredrums einem Update unterzogen. Was es damit auf sich hat und wie die sechs Sensitone Heritage Alloy Trommeln klingen, erfahrt ihr im Test.

Pearl Sensitone Heritage Alloy Snaredrums 2021 Test Artikelbild

Seit gut 25 Jahren bietet die Firma Pearl ihre Sensitone Snaredrum-Serie nun schon an, und während dieser Zeit haben sich die Trommeln einen Ruf als Arbeitstiere im besten Sinne des Wortes erspielt. Ein Wunder ist das nicht, denn neben den gängigen Größen und einer wachsenden Anzahl von Kesselmaterialien boten sie funktionale Hardware und attraktive Preise. Zur Markteinführung in den 90er Jahren konnte zwischen Stahl- und Messingvarianten gewählt werden, die Hardware bestand aus den bekannten Bridge Type Böckchen sowie der einfachen, aber funktionalen SR-017 Abhebung.

Pearl Sensitone Duoluxe 14“ x 5“ & 14“ x 6,5“ Brass Snares Test
Drums / Test

Zwei Messingsnares mit verchromten Kesseln wirft Pearl unter dem Namen „Duoluxe“ neu in den Ring. Wir haben uns die Trommeln für euch angeschaut.

Pearl Sensitone Duoluxe 14“ x 5“ & 14“ x 6,5“ Brass Snares Test Artikelbild

Pearl’s Jupiter Snares genießen unter anderem wegen eines gewissen Stewart Copeland, seines Zeichens Stöckeschwinger der Kultband The Police, eine gesteigerte Bekanntheit. Auf den ersten Alben der Band benutzte er das B4514 Modell in 14“ x 5“ mit verchromtem Messingkessel, das für sein aktuelles Tama Signature-Modell Pate stand. Dieses Jahr hat die Firma Pearl anlässlich ihres 75. Jubiläums einige Neuauflagen der bewegten Firmengeschichte vorstellt. Die beiden Duoluxe Brass Snares erinnern dabei an die bekannten Messingsnares aus den 1970er Jahren. Wir haben sie für euch abgeklopft.

Pearl kündigt die Sensitone Heritage Alloy Snaredrums an
Drums / News

Die Sensitone Snaredrums kamen erstmalig 1996 auf den Markt. Für die sechs neuen Heritage Alloy Modelle greift man auf die drei beliebtesten Metallvariationen zurück: Stahl, Messing und Aluminium.

Pearl kündigt die Sensitone Heritage Alloy Snaredrums an Artikelbild

Zum 75-jährigen Geburtstag veröffentlicht der japanische Hersteller Pearl Drums eine ganze Reihe von neuen Modellen, außerdem werden neue Variationen von altbekannten Konzepten aus der langen Firmengeschichte wieder in den Drumshops erhältlich sein. Zu Letzterem zählen auf jeden Fall die Sensitone Snaredrums, die erstmals 1996 auf den Markt kamen. Für die sechs neu vorgestellten  Heritage Alloy Modelle, die es in je zwei verschiedenen Kesseltiefen gibt, greift man auf die drei beliebtesten Metallvariationen zurück: Stahl, Messing und Aluminium.

Millenium 13“ x 7“ Mahogany Snare #11 Test
Drums / Test

Eine Snare für knapp 90 Euro, kann das überhaupt was sein? Wir haben die günstige Holztrommel für euch auf den Prüfstand gehievt.

Millenium 13“ x 7“ Mahogany Snare #11 Test Artikelbild

Nicht jeder kann und möchte ein Vermögen für eine Snaredrum ausgeben, in unseren Testberichten hatten wir schon häufiger Modelle vorstellig, die für einen überschaubaren Preis sehr gute Klangergebnisse abliefern. Aber geht das auch für unter 100 Euro? Heute schauen wir uns einen Klassiker an, das 13“ x 7“ Modell von Millenium mit einem Schichtholzkessel aus Mahagoni.

Bonedo YouTube
  • Boss Dual Cube LX - Sound Demo (no talking)
  • 6 Legendary Chorus Effect Units For Guitar - Comparison (no talking)
  • Valiant Guitars Soothsayer Flamed Maple BF - Sound Demo (no talking)