Anzeige
ANZEIGE

Neue Ibanez BTBs

Fotostrecke: 2 Bilder BTB780CM-NTF
Fotostrecke

Der Hersteller aus Japan Ibanez zeigt sich experimentierfreudig und spendiert der BTB-Serie ein neues, edles Finish. Die Instrumente kommen mit Mahagoni Wing-Body und durchgehenden 5-teiligem Hals aus Jatoba und Bubinga.

Das “Cinnamon Top”-Finish mit seiner strukturierten Oberfläche verleiht den Bässen ein individuelles Aussehen. Die goldene Hardware rundet das Gesamtpaket des BTB780CM-NTF und des 5-saitigen BTB785CM-NTF zu einem edlen Boutique-Bass ab. Zur Tongewinnung dienen hier die bekannten Bartolini MK2-Pickups mit passendem 3-Band EQ. Wie bei Ibanez üblich wird der Bass mit Gurt und Gigbag ausgeliefert.

Produktdetails
Ibanez BTB780CM-NTF

  • Korpus:   “Cinnamon Top” Mahagoniflügel
  • Farbe:    Natural Flat
  • Hardwarefarbe:  Gold
  • Hals:    5-tlg. BTB4 Jatoba/Bubinga neck-thru
  • Mensur:   35″
  • Griffbrett:   Palisander
  • Einlagen:   Abalone Dot
  • Bünde:    24, Medium
  • Steg:    MR-2
  • Elektronik:   Bartolini MK2 3-Band EQ
  • Tonabnehmer Hals:  Bartolini MK2
  • Tonabnehmer Steg:  Bartolini MK2
  • Inklusive:   Gigbag und Gewebegurt
  • Preis:   UVP 798,00 EUR
  • Verfügbar ab:  sofort

BTB785CM-NTF

  • Korpus:   “Cinnamon Top” Mahagoniflügel
  • Farbe:    Natural Flat
  • Hardwarefarbe:  Gold
  • Hals:    5-tlg. BTB5 Jatoba/Bubinga neck-thru
  • Mensur:   35″
  • Griffbrett:   Palisander
  • Einlagen:   Abalone Dot
  • Bünde:    24, Medium
  • Steg:    MR-2
  • Elektronik:   Bartolini MK2 3-Band EQ
  • Tonabnehmer Hals:  Bartolini MK2
  • Tonabnehmer Steg:  Bartolini MK2
  • Inklusive:   Gigbag und Gewebegurt
  • Preis:   UVP 838,00 EUR
  • Verfügbar ab:  sofort

Alle weiteren Informationen unter www.meinldistribution.com

Hot or Not
?
BTB780CM-NTF

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Profilbild von Andreas

Andreas sagt:

#1 - 26.08.2011 um 18:06 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Auf der Suche nach dem ultimativ individuelen Bass-Sound habe ich den BTB780CM-NTF auf Herz und Nieren geprüft. Neck thru, fünfteiliger Hals, das extra lange Horn für eine exzellente Balance, Bartolini-Pickups und -Elektronik, 35-Zoll-Mensur, schließlich auch die etwas andere Oberflächengestaltung mit dem Zimtholzfurnier und ohne Hochglanz (also "flat") - alles macht den Bass zu einem Hingucker. Gigbag und Gurt liegen bei. Zwei prallvolle 9-Volt-Blöcke wurden im Batteriefach vorgefunden, obwohl ein kleines Etikett verrät, dass Produktion und Qualitätskontrolle von 2009 datieren. Kleines Ärgernis: Man benötigt einen Kreuzschlitz-Schraubendreher, um das Batteriefach zu öffnen. Eine Schraube hatte sich so in die Gewindehülse hineingefressen, dass letztere sich aus dem Holz herausdrehte. Auch mit dem Arsenal einer gut ausgestatteten Feinmechanik-Werkstatt ließen sich danach Schaube (Stahl)und Gewindehülse (Alu) nicht voneinander lösen. Der Ibanez-Service meldet, dass diese Kleinstteile nicht lieferbar sind.
Ergonomie: Bisher hatte ich nur hochglänzende Bässe und war überrascht von der angenehmen Griffigkeit der offenporigen Oberfläche. Kürzere "Bremswege" bei schnellen Stops auf dem schlanken Hals! Die quasi symmetrische Anschrägung der Korpuskanten ist etwas gewöhnungsbedürftig, der rechte Unterarm findet aber sein Widerlager, ohne dass der Bass "aufsteht". Kein Kopflastigkeit dank langem Horn. Der Bass ist ideal ausbalanciert. Die 5 Drehregler erklären sich von selbst: etwas größer und "oben" befinden sich Volume und Pickup (Rast-Click in Mittellage), etwas kleiner die drei Regler des aktiven 3-Kanal-EQ, alle mit angenehm deutlicher Raste in Mittelstellung zwischen Boost und Cut. Das Griffbrett ist problemlos bespielbar, auch ohne Binding garantiert die saubere Verarbeitung ein sanftes Gleiten an den Kanten. Vorsicht: auf die ersten 4-5 Bunde verteilt sich naturgemäß ein Großteil des zusätzlichen Zolls (35 statt 35")! In den höheren Lagen ist der Unterschied kaum noch spürbar!
Klang:
Der BTB780CM-NTF ist ein Höhen-Meister und bietet ein gnadenloses Sustain! Der Bartolini-EQ-Preamp lässt sich nicht überbrücken. Eine Passiv-Einstellung ist nicht möglich. Unplugged verrät der Bass, was er liefern könnte, leider lässt die Bordelektronik einen reichlich verbogenen, zumindest leicht angefuzzten Ton mit einem unnatürlichen starken, singenden Obertonanateil raus! Verschiedenste Kombinationen mit verschiedenen Verstärkern, Kompressor/Limiter, Tech21-VT-Bass Deluxe etc. haben es nicht vermocht, einen halbwegs fetten, vielleicht "klassischen", nicht künstlich "verzwitscherten" Basston hervorzubringen. Auch der Wechsel der Besaitung - ich persönlich hatte immer Probleme mit der Elixier-Saitenbeschichtung - war nicht annähernd befriedigend, trotz der separaten Mitten-Regelung. Zum Vergleich wurde in allen Setups ein Cort-Bass (Typ Jazz Bass, passiv, Hartke-Saiten) herangezogen und gewann, wodurch wieder einmal deutlich wurde, dass es das Instrument selbst ist, das den Ton bestimmt! Für Rock-Pop der 70er/80er Jahre geht der BTB780 eher nicht! Und inzwischen hing er auch am SVT, an einem Hartke Stack und an meinem geliebten Tech21 Landmark 300 und konnte nicht überzeugen. Ich werde ihn trotzdem behalten, weil er ein Schnäppchen war und mir handwerklich sehr gut gefällt. Vielleicht kann ich ja "meinen" Gitarrenbauer überreden, ihn in einen Passiv-Bass umzubauen ...
Ich bin gespannt, ob hier noch andere Erfahrungen gepostet werden. Vorsorglich schon mal bassige Grüße!

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
NAMM 2021: Von Vintage Style bis Metal und die neue Ibanez AZS Serie - Die neuen Modelle für 2021 von Ibanez
Gitarre / News

NAMM 2021: Ibanez hat 55 neue Gitarrenmodelle für 2021 am Start - von traditionellen Hollowbodies bis zur Metal Axt, gibt es einiges zu bestaunen. Und mit der Ibanez AZS eine neue Reihe mit T-Style Gitarren.

NAMM 2021: Von Vintage Style bis Metal und die neue Ibanez AZS Serie - Die neuen Modelle für 2021 von Ibanez Artikelbild

NAMM 2021: Ibanez hat 55 neue Gitarrenmodelle für 2021 am Start - von traditionellen Hollowbodies bis zur Metal Axt, gibt es einiges zu bestaunen. Und mit der Ibanez AZS eine neue Reihe mit T-Style Gitarren.

Harley Benton Dullahan: Neue Farben, neue Hardware + Gewinnspiel
Gitarre / News

Neue Farben, neue Hardware + Gewinnspiel: Harley Benton überarbeitet abermals das Dullahan Headless-Modell und verschenkt Prototypen.

Harley Benton Dullahan: Neue Farben, neue Hardware + Gewinnspiel Artikelbild

Harley Benton hat seine Dullahan-Serie um vier neue Headless-Gitarren erweitert. Es gibt neue Farben, neue Tuning-Hardware und ihr könnt Prototypen aus der Entwicklungsphase bei einem Gewinnspiel gewinnen.

Ibanez AZ Serie als 7-Saiter, mit Palisander oder neuen Pickups
Gitarre / News

2021 geht gut los – zumindest für Fans der Ibanez AZ Serie. Es gibt mit dem Update jetzt einige Optionen, darunter eine 7-Saiter für mehr untenrum.

Ibanez AZ Serie als 7-Saiter, mit Palisander oder neuen Pickups Artikelbild

Damit dieses Jahr ein gutes wird, gibt es gleich zum Jahresstart von Ibanez ein Update der AZ Serie mit diversen Optionen, die E-Gitarristen große Freude bereiten werden. Darunter 7-Saiter, Palisandergriffbretter und neue Tonabnehmer.

NAMM 2021: Ibanez Mini Booster und Mini Phaser: Gleicher Sound, weniger Gehäuse
Gitarre / News

Frisch, klein und Made in Japan: Ibanez stellt BTMINI Booster und PHMINI Phaser vor. Mit dem EQ im Booster sind auch ein Badewanne und Midboost drin.

NAMM 2021: Ibanez Mini Booster und Mini Phaser: Gleicher Sound, weniger Gehäuse Artikelbild

Nachdem uns Ibanez eine Reiheneuer E-Gitarren beschehrt hat, gibt es seit der NAMM 2020 endlich auch mal wieder neue Effektpedale – vielleicht ein Vorbote auf die virtuelle NAMM 2021?! So ganz neu sind die nicht, der Booster aber in der Form schon.

Bonedo YouTube
  • Best Cyberweek DEALS for Guitarists! - 2022
  • Tama | Starclassic Maple | Standard Set | Sound Demo (no talking)
  • Tama Starclassic Maple Snare / Preview