Anzeige
ANZEIGE

Galaxy Instruments veröffentlicht Galaxy II K4 Upgrade

Die mehrfach ausgezeichnete Galaxy II Grand Piano Collection erscheint mit Galaxy II K4 in einer komplett überarbeiteten Version mit neuen Kontakt 4 Player, einer völlig neuen ‚Direct Access’ Benutzeroberfläche, vielen neue Funktionen, verbesserter Performance, zusätzlichen Samples sowie verlustfreier Sample Kompression.

Galaxy_II_K4_pack_shot__72DPI_RGB

Galaxy II besteht aus drei Flügeln: dem Vienna Grand (ein kraftvoller Bösendorfer Imperial 290), dem 1929 German Baby Grand (ein Vintage Blüthner Stutzflügel aus dem Jahr 1929) und dem in SoundOnSound mit 5 Sternen ausgezeichneten Galaxy Steinway in Stereo und 5.1 Surround. Galaxy II K4 wird mit dem neuen Kontakt 4 Player von Native Instruments ausgeliefert und zeichnet sich insbesondere durch eine völlig neue ‚Direct-Access’ Benutzeroberfläche mit verbesserter und vereinfachter Menü-Struktur aus. Version K4 bietet u.a. eine echte Halbpedal-Funktion und dynamisch spielbare Pedal-, Dämpfer – und Saitengeräusche (jeweils bei Verwendung eines Continuous Sustain Pedals), echtes Repedaling und Sostenuto, verlustfreie Sample Kompression für verbessertes Disk-Streaming, ‚One-Knob’ Steuerung von Timbre und Dynamik, Faltungshall sowie die Warp-Effekt-Engine inklusive Pad-Machine. Zusätzliche Resonanz-, Release- und Noise-Samples wurden hinzugefügt und alle 30GB an Samples wurden überarbeitet. 
Mit Galaxy Pianos’ Version K4 wird die Galaxy II Grand Piano Collection noch flexibler und intuitiver.

Galaxy II K4 für PC und Mac (VST/AU/RTAS/Stand-Alone) ist ab April 2010 erhältlich zu einem Listenpreis von 249€. Die einzelnen Instrumente können auch als Download erworben werden unter www.soundsondemand.com
Galaxy II Besitzer können ein Upgrade auf Galaxy II K4 für 59€ bei www.bestservice.de erwerben. 
Jeder Galaxy II Besitzer, der bis zum 1. Juli 2010 einen Galaxy Vintage D erwirbt erhält das Galaxy II K4 Upgrade kostenlos. 
Das Upgrade wird auf DVD oder als Download ausgeliefert mit überarbeitetem und ergänztem Sample-Content.

Weitere Informationen unter www.galaxypianos.com

Hot or Not
?
Galaxy_II_K4_pack_shot__72DPI_RGB Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Galaktisches Audio-Interface: das neue Antelope Galaxy 32 Synergy Core
Recording / News

Mit dem Antelope Galaxy 32 Synergy Core stellt der Hersteller ergänzend zum Galaxy 64 Synergy Core ein ein umfangreich ausgestattetes 32-Kanal Audio-Interface mit Konnektivität an Thunderbolt 3, Pro Tools HDX, MADI und Dante vor.

Galaktisches Audio-Interface: das neue Antelope Galaxy 32 Synergy Core Artikelbild

Das Antelope Galaxy 32 Synergy Core bietet 32 analoge Ein- und Ausgänge (über DSUB25-Anschlüsse) auf nur einer Höheneinheit und ist mit Thunderbolt 3, Pro Tools HDX, MADI und Dante umfangreich ausgestattet. Weitere Features sind Dante-Audio-over-IP Networking, 64-bit AFCTM (Acoustically Focused Clocking) Technologie und Synergy Core Echtzeit-Effektverarbeitung.

Upgrade: Shure SRH440A und SRH840A Kopfhörer Generation 2
Recording / News

Shure hat ein Upgrade für zwei ihrer beliebten Studiokopfhörer-Modelle entwickelt. Die zweite Generation SRH440A- und SRH840A-Kopfhörer verspricht ein verbessertes Produktdesign und Optimierung der Tonqualität.

Upgrade: Shure SRH440A und SRH840A Kopfhörer Generation 2 Artikelbild

Shure kündigt ein Upgrade für zwei ihrer beliebten Studiokopfhörer-Modelle SRH440 und SRH840 an. Die zweite Generation SRH440A- und SRH840A- Kopfhörer soll ein verbessertes Produktdesign und Optimierung der Tonqualität mit sich bringen. Der Hersteller verspricht einen überragenden Klang, lang anhaltenden Tragekomfort sowie eine hohe Langlebigkeit

Rob Papen veröffentlicht Predator 3, RoCoder und eXplorer 7 Bundle
Keyboard / News

Rob Papen bringt mit Predator 3 ein großes Update seines legendären Software Synthesizers. Dazu gibt es den Vocoder RoCoder und eXplorer 7.

Rob Papen veröffentlicht Predator 3, RoCoder und eXplorer 7 Bundle Artikelbild

Der Software-Entwickler Rob Papen bringt mit Predator 3 ein großes neues Update des wirklich schon legendären Software-Synthesizers. Unzählige Musikproduzenten setzten (und immer noch) diesen vielseitigen Klangerzeuger für bekannte Produktionen ein. Darüber hinaus präsentiert der Hersteller mit RoCoder einen neuartigen 32-Band Vocoder-Effekt und erweitert das neue Bundle Update eXplorer 7 um diese neuen VST-Plug-ins.

Bonedo YouTube
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • Endorphin.es Ghost & Qu-Bit Aurora Sound Demo (no talking)
  • Millenium | Metronome Bass Drum Pad | Setup & Sound Demo (no talking)