Anzeige
ANZEIGE

Fireface goes USB

RME präsentiert auf der Frankfurter Musikmesse das bewährte Fireface 400 als USB-Version – mit revolutionärer Performance.

Das Fireface UC nutzt den USB 2.0 High-Speed-Bus und ist auf Höchstleistungen unter Windows und Mac optimiert. Basierend auf einem neu entwickelten RME Hammerfall-Kern ermöglicht das kompakte High-End-Interface revolutionär niedrige Latenzen selbst mit hohen Kanalzahlen, und durchbricht mit speziell entwickelten RME-Übertragungstechnologien die bisherigen Beschränkungen und Nachteile typischer USB-Audio Interfaces.

Die erreichbaren Latenzen* sind unter beiden Betriebssystemen schlicht sensationell. So sind die kleinsten unter Windows Vista wählbaren Puffer nur 48 Samples groß, unter Mac OS X sogar nur 14 Samples. Damit erreicht das RME Fireface UC mit USB-2.0 eine hoch entwickelten PCI-Express-Interfaces vergleichbare Performance.

Zur Optimierung unter Windows und Mac OS X trägt auch eine doppelte Firmware im Gerät bei, die je nach OS eine optimale Funktionalität zur Verfügung stellt. Unter Mac OS X ist der MIDI Port sogar Class Compliant, so dass OS X automatisch den Betriebssystemtreiber für die MIDI-Funktionen verwendet.

Das neue 36-kanalige RME Fireface UC ist wie das Fireface 400 das einzige Gerät seiner Klasse mit aktiver Jitterunterdrückung, kompletter Stand-Alone-Funktionalität und Bedienung direkt am Gerät, super-flexiblen analogen I/Os in professioneller Qualität, und einem unübertroffenen 648-Kanal Matrix Router – und das alles bei bis zu 192 kHz Samplefrequenz.

Features und Ausstattung:

– 18 Eingänge / 18 Ausgänge

RME_Fireface_UC

– 8 x Analog I/O
– 1 x ADAT I/O oder 1 x SPDIF I/O (optisch)
– 1 x SPDIF I/O (koaxial)
– 2 x MIDI I/O
– Samplefrequenzen von bis zu 192 kHz auf allen Kanälen
– Zwei digital kontrollierte Mic-Preamps in Hi-End Qualität
– Zwei symmetrische Universaleingänge für Line und Instrument
– SteadyClock™ für maximale Jitterunterdrückung und Clock-Refresh
– Erweiterte Stand-Alone-Funktionalität und Bedienung per Display und Endlos-Encoder
– 54 Level Meter Peak/RMS in Hardware berechnet
– TotalMix: 648-Kanal Mischer mit 42 Bit interner Auflösung

Das Fireface UC wird ab Juni 2009 erhältlich sein.

* Die minimal wählbaren Latenzen können nicht garantiert werden, da sie vom Rechner und der jeweiligen Anwendung abhängig sind.

Hot or Not
?
RME_Fireface_UC Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
RME Fireface UCX II - 40-Kanal USB Audio Interface mit Stand Alone Funktion
Recording / News

Das RME Fireface UCX II USB Audio Interface eignet sich für Studio- und Livebetrieb und kann bis zu 40 Kanäle in einem Halb-19-Zoll-Gehäuse verwalten, wenn nötig sogar ohne Rechner, dank voller Stand-alone Funktionalität.

RME Fireface UCX II - 40-Kanal USB Audio Interface mit Stand Alone Funktion Artikelbild

RME Audio stellt mit dem Fireface UCX II den Nachfolger des bewährten UCX vor. Dank eines integrierten Digitalrekorders namens DURec lassen sich bis zu 40 Kanäle aufnehmen und verwalten und alle Ein- und Ausgänge direkt auf USB-Speichergeräte wie USB-Sticks oder Festplatten mit bis zu 2 TB Kapazität aufnehmen. Das klappt dank internem DSP sogar ohne angeschlossenen Computer.

Mackie goes Wireless mit dem MC-40BT Wireless-Kopfhörer
Recording / News

Mackie stellt seinen ersten Wireless-Kopfhörer vor - Vorhang auf für den MC-40BT, der den legendären Mackie-Sound nun überall zur Verfügung stellen soll.

Mackie goes Wireless mit dem MC-40BT Wireless-Kopfhörer Artikelbild

Im Reigen der Neuankündigungen vom renommierten Hersteller Mackie kommt heute der erste Wireless-Kopfhörer unter der Bezeichnung MC-40BT auf den Tisch. Damit soll dem Anwender ermöglicht werden, den legendären Mackie-Sound überall zur Verfügung zu haben.

DI-Boxen mit Bluetooth 5.0 und USB-C: UNiKA PRO-BT5 und PRO-USB
Recording / News

Mit den DI-Boxen PRO-BT5 und PRO-USB präsentiert die Firma UNiKA zwei clevere Helferlein zur Integration digitaler Signalquellen in professionelle Audio-Umgebungen.

DI-Boxen mit Bluetooth 5.0 und USB-C: UNiKA PRO-BT5 und PRO-USB Artikelbild

Im Zeitalter von Computer, Tablets und Smartphones taucht immer wieder mal das Problem auf, wie man digitale Signalquellen in professioneller Audio-Umgebung einbinden kann. Hierzu bieten sich sowohl Bluetooth als auch USB-Verbindungen an. UNiKA präsentiert mit PRO-BT5 und PRO-USB zwei studio- und roadtaugliche Lösungen.

Rode NT-USB+ - Profi-USB-Mikrofon für die nächste Generation
News

RØDE präsentiert das NT-USB+ – ein professionelles USB-Kondensatormikrofon, das sich ideal für die Aufnahme von Vocals, akustischen Instrumenten, Podcasts oder auch für Online-Meetings eignet

Rode NT-USB+ - Profi-USB-Mikrofon für die nächste Generation Artikelbild

RØDE präsentiert das NT-USB+ – ein professionelles USB-Kondensatormikrofon, das sich ideal für die Aufnahme von Vocals, akustischen Instrumenten, Podcasts oder auch für Online-Meetings eignen soll.

Bonedo YouTube
  • Wampler Triumph & Phenom - Sound Demo (no talking)
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • Mapex | Black Panther Ltd. Edition Burl Snares | Sound Demo (no talking)