News
3
27.09.2008

Waldorf Blofeld Keyboard

Der kleine Bösewicht wird erwachsen!

Nicht nur äußerlich hat Waldorfs erfolgreicher Desktop-Synthesizer Blofeld zugelegt, auch die inneren Werte haben eine beachtliche Steigerung erfahren: Neben der virtuell analogen Synthese und den klassischen Wavetables kommen immerhin 60 Megabytes Speicher für Samples dazu, ein internes Netzteil und ein semi-weighted Keyboard mit Aftertouch.

 

Der Blofeld ist mit seiner modernen Struktur, der einfachen Bedienung und der Klangmixtur aus neuen und Vintage Synthesizer-Sounds die richtige Antwort auf unübersichtliche Plug-ins, die sich nur mühsam mit der Maus bedienen lassen.

 

Jetzt gibt es den Blofeld auch in einer Tastaturversion mit noch mehr Möglichkeiten. Selbstverständlich basiert auch das Blofeld-Keyboard auf hochwertigster Technologie aus Deutschland. Waldorf zeigt, dass es auch in Deutschland möglich ist, ein High-End-Produkt zu einem unschlagbaren Preis anbieten.

 

Der Blofeld Keys will keine Kompromisse bei Material und Qualität eingehen. So wird er der optimale Begleiter für die Bühne und im Studio. Dafür soll auch nicht zuletzt die angenehm spielbare Tastatur sorgen. Der Blofeld Keys ist ab Oktober 2008 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 879 EUR lieferbar.

www.waldorfmusic.de 

  • Die wichtigsten Features
  • 60 Megabyte Speicher für Samples
  • USB MIDI ohne Treiber an PC, Mac und Linux
  • 16facher Multimode
  • Maximal 25 Stimmen Polyphonie
  • Keyboard mit 49 semi-weighted Tasten und Aftertouch (höchster Qualitätsstandard)
  • Interne Stromversorgung
  • Pitch-Bend- und Modulationsrad
  • Virtuell analoge Oszillatoren mit Wavetable und Sample-basierender Klangerzeugung
  • MIDI In/Out
  • Robustes Metallgehäuse
  • Edelstahl Drehregler
  • Hintergrundbeleuchtetes 128x64 Pixel LCD
  • Über 1.000 Sounds
  • 3 Oszillatoren und 2 Filter pro Stimme
  • Wählbare Drive-Kurven
  • Frequenz-Modulation für Oszillatoren und Filter
  • Drei LFOs und vier Hüllkurven pro Stimme
  • Umfassende Modulationsmöglichkeiten
  • Komplexer Arpeggiator
  • Leistungsfähige Effekt-Sektion
  • Gewicht ca. 8 kg

Verwandte Artikel

User Kommentare