News
2
27.08.2010

Vienna Instruments PRO

Der neue Sample-Player der Vienna Symphonic Library mit Human Performance Control

Die Vienna Symphonic Library veröffentlicht Vienna Instruments PRO, ihrer neuen Sample-Player-Software, die auf der eigens entwickelten und stark verbesserten Audio-Engine basiert. Eine der herausragenden Innovationen stellt die Humanize-Funktion dar, welche authentisches „Human Feel” und die Lebendigkeit einer Live-Performance in die virtuelle Welt des sample-basierten Orchesterklanges bringt. Dabei wird volle Kompatibilität mit sämtlichen bestehenden sowie zukünftigen Vienna Instruments Sample-Collections gewährleistet. Als Einführungsangebot gibt es bei einem Kauf bis zum 15. September 2010 das ebenfalls neu erhältliche Download-Instrument Flügelhorn gratis.


Vienna Instruments PRO bietet durch eine Fülle neuer Funktionen ein individuelles Anpassen sämtlicher Presets und Spielweisen an die persönliche Arbeitsweise und verbessert dadurch den kreativen Workflow. Mit der innovativen Human Performance Control-Funktion lässt sich erstmals die Spielgenauigkeit der virtuellen Musiker in Punkto Timing und Intonation in Echtzeit durch einen einzigen Fader steuern. Bis zu acht verschiedene Instrumente und Artikulationen können in eine einzelne Zelle der Matrix geladen werden, der Rack-Mixer erlaubt dabei die individuelle Einstellung von Lautstärke und Panorama. Auf diese Weise können auch rasch neue Multi-Instrumente in einer einzigen Instanz von Vienna Instruments PRO erzeugt und sogar mit polyphonem Legato gespielt werden. Ein neues Time-Stretching-Werkzeug ermöglicht die Anpassung von Performance-Elementen wie Läufe, rasche Tonfolgen oder Arpeggien an das gewünschte Tempo und sogar die Interessenten historischer oder außereuropäischer Musikstile kommen auf ihre Kosten: Die Microtuning-Scales erlauben das Umschalten zwischen verschiedenen Modi und Skalen wie reine Stimmung, Werckmeister, diversen arabischen, türkischen oder chinesischen Skalen während dem Spielen, auch eigene Skalen können definiert werden. Ergänzt werden die neuen Funktionen u. a. durch ultra-schnelle Ladezeiten, einen neuen Browser mit Suchfunktion, eingebauten Hall, Equalizer, sowie einer völlig neuen grafischen Bedienoberfläche mit „Basic“ und „Advanced View“.
 
Während der ursprüngliche Vienna Instruments-Player auch weiterhin in jeder Vienna Instruments-Collection gratis enthalten sein wird, können sämtliche bestehenden und zukünftigen Vienna Instruments Sample-Collections inklusive Factory- und User-Presets auch im neuen Vienna Instruments PRO geladen und abgespielt werden. Eine Vielzahl von Video-Tutorials bietet einen raschen Überblick über die Funktionen sowie Beispiele, wie diese am besten eingesetzt werden können. Vienna Instruments PRO ist als Download-Produkt im Webshop der Vienna Symphonic Library für EUR 125,- erhältlich. Als Einführungsangebot erhalten Käufer bis zum 15. September 2010 das ebenfalls neue Download-Instrument Flügelhorn im Wert von EUR 115,- gratis dazu.

 

Weieter Informationen unter: vsl.co.at/en/65/71/1877/1528.vsl



Verwandte Artikel

Diese App wird den Musikproduzenten ersetzen!

Amadeus Code ist ein mit künstlicher Intelligenz ausgestatteter Songwriting-Assistent. Mit der kostenlosen App lassen sich sofort unbegrenzte Melodien auf Abruf erzeugen. Ist der „Amadeus Code“ der Schlüssel zur perfekten Hitmaschine?

Musiker-Kleinanzeigen auf AMAZONA.de

Musiker-Kleinanzeigen auf AMAZONA.de – aber anders: Wer auf AMAZONA.de Musiker-Kleinanzeigen schalten möchte, braucht dazu ab sofort einen AMAZONA.de-Account.

User Kommentare