Workshop_Folge Workshop_Thema
Workshop
4
26.05.2015

In Bezug auf das Tempo spielen Samba-Grooves im Vergleich zum Bossa Nova in einer anderen Liga. In seinem ersten Clip zeigt Antoine, wie man seiner Technik mit einfachen Tricks Beine machen kann.

Das Improvisieren von Grooves ist im Latin-Drumming Tagegeschäft. Wie man konzeptionell an die Sache herangeht, und dabei trotzdem frei und kreativ bleibt, erfahrt ihr in  Clip Numero #2.

Aber auch Paradiddles eignen sich optimal dazu, Samba-Groove-Impros Struktur zu geben.

Latin-Music ist in erster Linie eines: sehr, sehr emotional. Um Grooves noch mehr Charakter und Intensität mit auf den Weg zu geben, setzen Drummer wie Antoine deshalb gerne auf den  "Dirt-Faktor".

2 / 2

Verwandte Artikel

User Kommentare