Hersteller_UniversalAudio
News
2
22.02.2010

Universal Audio kündigt umfangreiche Partnerschaften mir führenden Pro-Audio Unternehmen an

Universal Audio kündigt umfangreiche Partnerschaften mir führenden Pro-Audio Unternehmen an.

 

Manley Labs:Massive Passive EQ Plug-Ins für die UAD-2 Plattform werden im ersten Quartal 2010 veröffentlicht

 

Im Rahmen der diesjährigen NAMM verkündete Universal Audio, bekannter Hersteller hochwertiger Audiogeräte und der preisgekrönten UAD-2 Powered Plug-Ins Plattform für Mac und PC, Mitte Januar  erstmals die bevorstehende Veröffentlichung der gespannt erwarteten Manley Labs Massive Passive EQ Plug-Ins im ersten Quartal 2010.

 

In Zusammenarbeit mit Manley Labs entstanden, steht das Universal Audio Massive Passive EQ Plug-In das bis dato anspruchsvollste EQ Modellierungsprojekt des Herstellers aus Kalifornien, wel­ches UAD-2 Anwender sowohl die Standard- als auch die Masteringversion dieses weltbekannten Hard­ware EQs zur Verfügung stellt. Insbesondere der 2-kanalige Manley Massive Passive 4-Band EQ verbindet die musikalischen Qualitäten von Pultec EQs, erstklassigen Mischpult EQs sowie grafischen und parametrischen EQs und liefert damit eine grundlegend andere Art von Equalizer, der keinen Ver­gleich kennt. Aufgrund der natürlichen Behandlung eines Signals eignet sich der Massive Passive sowohl für die radikale Klangformung, als auch für eine leichte Stimmfärbung oder subtile Anreiche­rung beim Mastering.

 

„Von allen EQs aus der Masteringklasse ist der Massive Passive wahrlich das Ultimo. Er klingt warm ohne jemals dumpf zu sein. Er bleibt präzise und ist zugleich hoch musikalisch“, offenbart Produkt­manager Will Shanks.

 

„Der Massive Passive EQ ist eines unserer bekanntesten Produkte. Solange wir uns nicht sicher waren, ein wirklich hervorragendes Ergebnis liefern zu können, haben wir es nie in Betracht gezogen, ein Plug-In herzustellen“, erklärt Eve Anna Manley, Inhaberin von Manley Laboratories, Inc. „Unsere Erwartungen an eine authentische Plug-In Emulation waren im Vorfeld extrem hoch. Ich bin über­zeugt, dass wir diese durch die Zusammenarbeit mit Universal Audio eindrucksvoll erfüllt haben.“

 

„Manley Labs steht für Qualität, klangliche Exzellenz und Fachkompetenz in der Kon­struktion von Analogtechnik“, schwärmt Universal Audio Geschäftsführer Matt Ward. „Zu behaupten, dass Universal Audio die Konstruktionen und die Unternehmensreputation von Manley bewundert, wäre eine glatte Untertreibung. Seit jeher bestand eine spezielle Nähe zwischen unseren Unter­nehmen. Wir freuen wir uns nun sehr, dass wir Eve Anna Manley davon überzeugen konnten, als Plug-In Partner für die UAD-2 Plattform zu uns zu stoßen.“

 

Die Manley Massive Passive EQ Plug-Ins sind in Kürze als Download im UA Onlineshop erhältlich.

 

Dunlop: Klassische Gitarren- und Studioeffekte bald auf der UAD-2 Powered Plug Ins Plattform

Im Rahmen dieser neuen Partnerschaft entwickelt Universal Audio künftig eine Reihe einzig­artiger klassischer Effekte für die ständig wachsende Familie exklusiver Plug-Ins für die UAD-2 Plattform. 

 

„Jahrzehntelang haben Dunlop und MXR klassische Effektklänge erfunden und definiert“, erklärt Universal Audio Geschäftsführer Matt Ward. „Wir hoffen, diese Reputation durch das sorgfältige Modellieren authentischer Dunlop und MXR Effekte für die UAD-2 Plattform ausbauen zu können. Gitarristen und Produzenten haben diese Effekte jahrzehntelang geschätzt, deshalb sind wir sehr glücklich mit dieser Geschäftsbeziehung.“

 

Ampex Corporation: Emulationen der Magnetbänder und Bandmaschinen des legendären Herstellers in Entwicklung

 

In der Pro Audio Welt kennt man Ampex als Erfinder von Magnetband- und Bandauf­zeichnungs­technologien, die weithin für ihre volle, fast magische Klangqualität gelobt werden. Zur Schaf­fung exakter Ampex Magnetbandemulationen für die UAD-2 Powered Plug-Ins Plattform wird das renommierte Universal Audio DSP Ingenieursteam diese komplexen Geräte und Datenträger nun zum ersten Mal überhaupt originalgetreu modellieren.

 

„Ampex ist nicht nur der bekannteste Hersteller von Bandmaschinen aus den USA. Mit seinen bahn­brechenden Konzepten legte er auch den Grundstein für modernes Multitracking und Overdubbing“, so Matt Ward, Geschäftsführer von Universal Audio. „Vor allem aber war es wirklich der Klang dieser fantastischen Geräte, welcher zusammen mit den wohl gehüteten Bandformeln die Geburts­stunde der goldenen Ära der Schallplattenproduktion bildete. Die Tatsache, dass diese Entwicklungen noch heu­te in Gebrauch sind, belegt den ikonischen Status der Marke Ampex in der Welt der profes­sionellen Aufnahmetechnik.“

 

„Ampex ist über die Rückkehr auf den Pro Audio Markt nach jahrelanger Abwesenheit hocherfreut und das in besonderer Art und Weise“, erklärt Gordon Strickland, Firmenchef und Geschäfts­führer der Ampex Corporation. „Es brauchte ein Unternehmen wie Universal Audio, das verstand, dass der Name Ampex durch die aktuellen Fortschritte in der DSP-Technologie für mehrere Gene­rationen von Audiokunden ‘neu’ aufgebaut werden könnte. Der Wert der Marke Ampex ist uns sehr bewusst. Dementsprechend schützen wir sie. Unsere Gespräche mit UA überzeugten uns davon, dass Sie einen guten Partner abgeben und Produkte schaffen würden, auf die wir alle stolz sein können.“

 

„Uns war schon lange klar, dass Bandmaschinen als ‘heiliger Gral’ für Audio Plug-Ins betrachtet werden. Dies ist etwas, das unsere Kunden schon seit längerer Zeit gefordert hatten“, bestätigt UAD Plug-In Produktmanager Will Shanks. „Also geben wir uns große Mühe, selbst die Erwartungen der kritischsten Kunden zu erfüllen, ganz zu schweigen von unseren eigenen. Wir sind sehr begeistert, dass sowohl die Ampex Corporation als auch frühere Ampex Ingenieure sehr eng in die Entwicklung der Emulationen der klassischen Geräte und Medien involviert sind.“

 

Harman Pro Group: Emulationen klassischer Geräte von Studer, dbx und AKG für die UAD-2 Plattform in Planung

 

Mit einer einzigartigen Produktvielfalt genießt Harman in der Pro Audio Welt einen hervorragenden Ruf , der von Hallgeräten (Lexicon), über Kompressoren und andere Prozessoren (dbx) bis hin zu Bandmaschinen (Studer) und Nachhallspiralen (AKG) reicht. Gemäß der Vereinbarung wird Universal Audio künftig Plug-In Emulationen ausgewählter Geräte von Lexicon, Studer, dbx und AKG für die UAD-2 Powered Plug-In Plattform entwickeln, vermarkten und vertreiben.

 

„Wir sind sehr erfreut, mit Universal Audio zusammenarbeiten zu können, um diese virtuellen historischen Produkte auf den Markt zu bringen“, erklärt Michael MacDonald, Executive Vice President Marketing & Sales bei Harman International. „Unsere Marken sind für uns wie Gold. Als es um die originalgetreue Reproduktion des Klanges und Charakters dieser Vintage-Geräte ging, war uns bewusst, das wir uns mit den Besten zusammentun mussten: und das sind nun mal UA. Wir besitzen größtes Vertrauen in Universal Audio, dass sie nicht nur das Versprechen dieser Marken einlösen, sondern Kunden auch den besten Support bieten, den diese erwarten.“

Verwandte Artikel

User Kommentare