Gitarre Hersteller_Ultimate_Support
Test
1
05.01.2018

Ultimate Genesis GS-55 Test

Gitarrenständer

Kompakte Standhilfe

Mit dem Ultimate Genesis GS-55 stellt sich ein sehr kompakter Ständer für elektrische und akustische Gitarren sowie Bässe vor. Niedrige Stative dieser Konstruktion sind üblicherweise etwas weniger standsicher als Hängestative oder solche, bei denen Korpus und Hals gehalten werden. Schuld daran ist der recht hohe Schwerpunkt der Instrumente.

Beim Ultimate GS-55 hat man gleich an mehreren Punkten versucht, diesem konstruktionsbedingten Manko entgegenzuwirken. Die Frage ist, wie positiv sich diese Bemühungen auswirken, und ob das für alle Instrumente gilt.

Details

Mit Abmessungen von ca. 35 x 12 cm im zusammengelegten Zustand und einem Gewicht von immerhin knapp über einem Kilo macht der schwarz lackierte Ultimate Genesis GS-55 Gitarrenständer schon direkt aus dem Karton einen soliden und vertrauenserweckenden Eindruck. Er ist zwar sehr kompakt, aber für Gigbag oder gar Gitarrenkoffer zeigt er sich auch im zusammengelegten Zustand dann doch etwas zu mächtig.

Die kurze Stütze der Rohrkonstruktion bildet quasi das Rückgrat des Ständers, das oben mit einem weichen Gummipuffer abschließt, an den sich der Instrumentenrücken anlehnt und der mit zwei Schlitzen auch als Plektrum-Reservoir dient. An seinem unteren Ende hält er die drei anklappbaren Beine. Dort fällt auch der große, dreigeteilte Drehknopf in Orange ins Auge, der die Aufgabe hat, sie in ihrer Position zu arretieren. In der Praxis wirkt sich das so aus, dass die nach oben geklappten Beine beim Transport nicht nach unten fallen können und der Ständer sein Packmaß beibehält, und im Betrieb ist sichergestellt, dass sie in der richtigen Position ihre Stützfunktion zuverlässig ausüben. Zwei W-förmige Auflagearme sind an den beiden vorderen Beinen befestigt und sollen nahezu jedem Gitarrentyp eine sichere Standfläche bieten. Die Auflagen sind genau wie ihr Ansatz an den Beinen mit relativ dicken Gummiüberzügen gepolstert, sodass es dort nicht zum Holz-Metall-Kontakt kommt. Und last, but not least sorgen drei Gummifüße für rutschfesten Halt auf glatten Flächen.

1 / 3
.

Verwandte Artikel

K&M 17581 Heli 2 Test

Der K&M Heli 2 E-Gitarrenständer setzt das alles um, was man von einem kompakten Gitarrenständer erwartet. Er ist solide, standfest und clever designt.

K&M 17515 Guardian 5 Test

Der K&M 17515 Guardian 5 gehört zu den wenigen Gitarrenständern auf dem Markt, die auch für den Einsatz mit nitrolackierten Instrumenten angeboten werden.

K&M 17605 Roadie Test

Der K&M 17605 Roadie 4-fach Gitarrenständer macht seinem Namen alle Ehre und hält Gitarren und Bässe jeder Art griffbereit, sogar mit eingestecktem Kabel.

K&M 17670 Memphis Pro Test

Der K&M Memphis Pro Gitarrenständer hält akustische und elektrische Gitarren, Bässe und diverse andere Saiteninstrumente mit einem cleveren Klemmsystem.

User Kommentare