Gitarre Hersteller_Traveler_Guitar Traveler_Guitar_Speedster_HotRod_V2
Test
1
17.11.2018

Fazit
(4.5 / 5)

Die Traveller Guitar Speedster HotRod V2 überzeugt mit einer sehr guten Umsetzung der Aufgabenstellung, eine kompakte Gitarre mit Standardmensur zu konzipieren. Mit einer Gesamtlänge von 710 mm (ohne Armlehne) ist das klar gelungen. Durch die anschraubbare Armlehne erhält man aber auch das Spielgefühl und die Haltung wie bei einer Gitarre mit "normalem" Korpus. Dazu gibt es einen integrierten Headphone-Amp mit vier unterschiedlichen Sounds und der Anschlussmöglichkeit von Line-Pegel-Gerätschaften (z.B. Smartphone). Die Gitarre lässt sich gut bespielen und der Dual-Rail-Humbucker erzeugt sehr knackige Zerrsounds, kann aber auch mit unverzerrten Klängen gefallen. Wer auf der Suche nach einer Reisegitarre ist und soundmäßig mit einem Pickup klarkommt, sollte die Speedster HotRod V2 auf jeden Fall antesten.

  • Pro
  • kompakte Maße
  • geringes Gewicht
  • innovatives Design und praktische Konstruktion
  • integrierter Headphone-Amp
  • Contra
  • schlecht polierte Bünde
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Traveler Guitar
  • Bezeichnung: Speedster HotRod V2
  • Typ: 6-str. Reisegitarre
  • Herkunft: China
  • Finish: Black
  • Korpus: Ahorn (USA)
  • Hals: Ahorn (USA)
  • Griffbrett: Black Walnut
  • Halsbr. Sattel: 44 mm
  • Mensur: 628 mm
  • Gesamtlänge: 710 mm (ohne Armlehne)
  • Bünde: 22 Medium
  • Mechaniken: geschlossen, verchromt (Übertragung 14:1)
  • Pickup: Dual Rail Humbucker mit Coil-Split
  • Regler: Volume, Tone
  • Brücke: verchromte Brücke mit einzeln verstellbaren Saitenreitern
  • Gewicht: 2,2 kg
  • Zubehör: Gigbag inkl.
  • Ladenpreis: 549,90 (November 2018)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare