Hersteller_Moog
News
3
03.03.2017

Start zur Moog Circuit Bending Challenge 2017

Schaltungen hacken und Moog Synthesizer gewinnen!

Gute Nachrichten für Bastler: Zum sechsten Mal ruft Moog anlässlich des Moogfest 2017 zur Circuit Bending Challenge auf. Die kreativsten Einsendungen werden mit tollen Preisen belohnt.

In diesem Jahr lautet die Aufgabe, ein beliebiges batteriebetriebenes Gerät so zu modifizieren, dass ein Instrument daraus entsteht, dass neue, einzigartige Sounds hervorbringen kann. Das Gesamtbudget (also das batteriebetriebene "Opfer" und alle zusätzlichen Teile) darf 70 US-Dollar nicht überschreiten. 

Zur Teilnahme am Wettbewerb müsst ihr außerdem eine "Bill of Materials" anfertigen, also eine Liste aller benötigten Teile. Den Fortschritt des Projekts dokumentiert ihr mit einer Fotoserie. Das fertige Instrument muss in einem YouTube-Video mit dem Titel "Moog Circuit Bending Challenge 2017" vorgestellt werden. Teileliste, Fotos und der YouTube-Link werden per E-Mail eingereicht.

Einsendeschluss ist der 3. April 2017. Am 4. April werden drei Finalisten ausgewählt, die jeweils zwei Tickets für das Moogfest 2017 erhalten. Am letzten Tag des Festivals wird schließlich der Gewinner des Hauptpreises bekanntgegeben. 

Die Preise können sich sehen lassen:

1. Platz: Minimoog Model D
2. Platz: Moog Sub 37
3. Platz: Moog Sub Phatty

Die vollständigen Regeln für die Teilnahme findet ihr auf der Website von Moog Music.

Hier das Gewinnervideo aus dem letzten Jahr:

< >

Verwandte Artikel

User Kommentare