Hersteller_Sonor Fussmaschine_Pro_Sonor_Giant_Step
Test
4
28.09.2015

Fazit
(4 / 5)

Sonor hat mit den Giant Steps einzigartige Pedale im Angebot, welche mit extrem solider Konstruktion ebenso punkten können wie mit innovativen Ausstattungsmerkmalen. Obwohl sie im selben Preisbereich angesiedelt sind wie manche amerikanischen High Speed-Pedale, haben sie mit diesen ansonsten wenig gemein. Sie verfolgen weder das Konzept möglichst niedriger Masse, noch sind sie so zackig abgestimmt. Ihre Laufeigenschaften sind eher rund und berechenbar, dabei vermitteln sie gleichzeitig das Gefühl höchster Stabilität. Wer ein Pedal für die Ewigkeit sucht, und sich nicht scheut, dafür auch hohe Preise zu bezahlen, sollte die Sonor Giant Step Fußmaschinen definitiv mal einer eingehenden Inspektion unterziehen. 

  • Pro
  • Sehr gute und gleichmäßige Laufeigenschaften
  • hervorragende mechanische Verarbeitung
  • viele Einstellmöglichkeiten
  • komfortable Spannreifenbefestigung via Smart Connect/Docking Station
  • Contra
  • die mitgelieferte Tasche wirkt billig
  • Lackabplatzer am Rahmen
  • hoher Preis
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Sonor
  • Typenbezeichnung: Giant Step GSP3 und Giant Step GDPR3
  • Antrieb: Doppelkette, linear. Auf mitgelieferten Bandzug umrüstbar
  • Bodenplatte: ja
  • Fersenteil/Trittplattenverbindung: verschraubte, kugelgelagerte Achse
  • Trittplattenwinkel verstellbar: ja
  • Schlägelwinkel verstellbar: ja
  • Art des Schlägels/Beaters: zweiseitig verwendbar Filz/Gummi
  • Befestigung am Spannreifen: seitlich, per Smart Connect
  • Tasche/Case im Lieferumfang: ja
  • Zubehör: Stimmschlüssel, Inbusschlüssel, Tasche; Bedienungsanleitung, Antriebsband, Docking Station
  • Besonderheiten: Spannreifenklemmung über Docking Station/Smart Connect Mechanismus
  • Herstellungsland: Deutschland
  • PREISE (Verkaufspreise):
  • GSP3 Single Pedal 349,00 EUR
  • GDPR3 Double Pedal 899,00 EUR
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare