Hersteller_Softube
Test
2
12.07.2017

Fazit
(4.5 / 5)

Der Softube Console 1 Mk 2 ist nicht nur ein hervorragender Controller für die wichtigsten Klanganpassungen im Sinne eines konventionellen Mischpultes, nein, die Emulationen klingen auch noch verdammt gut. Gerade die Möglichkeiten einem Mix global Drive und Low-Cut hinzuzufügen, sollte man nicht unterschätzen! Die Einarbeitung und Nutzung des Gerätes wird auf lange Sicht einen enormen Produktivitätszuwachs mit sich bringen -versprochen. Die neue Preispolitik war ein richtiger Schritt. Wenn es jetzt noch ein All-In-Bundle für unter 1000 Euro geben würde, dann gäbe es auch volle Punktzahl! (Und das schreibe ich auch, weil Wünsche in unseren Test ja anscheinend prophetisch wirken.)

  • Pro
  • intuitive Hardware-Bedienung
  • hochwertige Verarbeitung
  • klangliche Varianz
  • top Konzept
  • Contra
  • noch kein Bundle erhältlich
  • Features
  • ergonomische Bedienoberfläche für intuitives Arbeiten
  • analoger Workflow mi hochwertigen Reglern und Tastern
  • Einbindung via VST, VST3, AU und AAX Format
  • inkl. Lizenz für Solid State Logic SL 4000 E Model Plug-in
  • parametrischer EQ, Kompressor, Gate, Transienten-Shaper, Hoch- und Tiefpassfilter, analoge Mischpultsättigung
  • kompatibel mit ausgewählten UAD-Plug-ins
  • Anschluss über Standard-USB-Kabel (im Lieferumfang enthalten)
  • Preise
  • Console1 mk2 Hardware inklusive SSL4000 : EUR 531,-
  • SSL 9000: EUR 278,-
  • British Class A: EUR 211,-
  • Summit Audio Grand Channel: EUR 278,-
3 / 3

Auspackbilder findest du hier ->

Softube Console 1 Mk 2

Verwandte Artikel

User Kommentare