Gitarre
News
1
17.04.2019

Sheptone Wanker – der perfekte Humbucker für Hair Metal?

Eigentlich sind neue Pickups nicht gerade das, worum sich die Gitarristen reißen – obwohl sie ohne Frage auch wichtig sind. Das könnte sich mit dem Sheptone Wanker ändern, denn der Humbucker soll perfekt für den 1980s Hair Metal Power Strat Sound sein.

Sheptone Wanker

Für alle, die nicht wissen, was ein Wanker ist: zu gut Deutsch ein Wichser oder auch seltener ein Schwachkopf. Vor allem in England. Wanking ist dann eben die Tätigkeit dazu. Der Wanker ist aber jetzt auch ein Humbucker, namentlich auf die 1980er abgestimmt, als dieses Wort wohl hoch im Kurs war. Wobei es laut Google Books NGram Viewer eher jetzt seinen Dramatic Climax hat. Sei es drum, hier geht’s um den Humbucker.

Sheptone Wanker

Der Humbucker hat einen hohen Output, was ihn perfekt für Shredding und over-the-top Kniedeleien machen sollte. Mit 53 mm Spacing ist er für Floyd Rose Gitarren oder Gitarren mit Fender Maßen gefertigt. Zum Beispiel Fender Gitarren. Dazu kommen kurze Beine, vier Adern für Split-Coil Fans und im Zentrum einen Alnico 5 Magneten.

So kann jetzt jeder seinen eigenen Wanker in die Gitarre bauen. Großartig. Farblich gibt es weiße, creme oder schwarze Kappen, aber auch Nickel oder Gold Plates sind möglich.

Das passt doch zu den kontrovers diskutierten Effekten von Steel Panther wie dem Pussy Melter Overdrive, Poontang Boomerang Delay oder der Satchel Signature Charvel.

129 USD kostet euch der Ausflug in die 80er.

Mehr Infos

Video

Verwandte Artikel

User Kommentare