Gitarre Hersteller_Shadow_Electronics
Test
1
27.08.2018

Fazit
(4.5 / 5)

Die Shadow JMS-50E NS ist die Kopie einer Gibson Southern Jumbo - und zwar eine sehr gelungene! Die Zusammenarbeit mit Ren Ferguson hat sich in jeder Hinsicht ausgezahlt, denn der Sound der Gitarre ist überzeugend und erfüllt speziell bei leichtem Anschlag durch einen dynamischen, silbrig-satten Ton, der eine Gesangsstimme umhüllt wie ein warmer, weicher und dennoch leichter Umhang. Geht man energischer zur Sache, hat sie ihre eigene Limitierung und wird irgendwann nicht mehr lauter. Allerdings behält sie ihren Soundcharakter und tönt auch dann nicht unangenehm. Und das alles zu diesem Preis - Chapeau!

  • Pro
  • sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • satter, dynamische Ton
  • edel-dezente Optik
  • gute Holzauswahl
  • Contra
  • limitiert bei festem Anschlag
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Shadow
  • Modell: JMS-50E NS
  • Typ: 6-saitige Westerngitarre
  • Herstellungsland: China
  • Bauform: Round Shoulder Dreadnought
  • Farbe: natur, matt
  • Korpus: afrikanisches Mahagoni (Sapeli), massiv
  • Decke : deutsche Fichte, massiv
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Kiefer (BlackwoodTek)
  • Steg: Kiefer (BlackwoodTek)
  • Halsbreite Sattel: 43 mm
  • Halsdicke Sattel: 22 mm
  • Halsbreite 12. Bund: 54 mm
  • Bünde: 20 Medium-Jumbo, 1,5 mm x 2,5 mm
  • Mensur: 63 cm, 24,8“
  • Gewicht: 2,13 kg
  • Pickup: Shadow MS VT-HD
  • Regler: Volume, Tone
  • Mechaniken: Shadow Deluxe Chrom
  • Ladenreis: 399,00 Euro (August 2018)
3 / 3

Auspackbilder findest du hier ->

Shadow Guitars JMS-50E NS

Verwandte Artikel

User Kommentare