News
3
13.10.2021

Samples der Woche: Kageyama Taikos, Golden Age Grand, Empyreal AD

Samples der Woche: Drei Kontakt-Instrumente und zwei kostenlose Sample Packs erwarten euch diesmal. Kageyama Taikos entführt euch in das ferne Japan. Golden Age Grand zeigt, dass immer wieder interessante Samples aus einem Klavier herauszuholen sind. Empyreal AD richtet sich an alle, die atmosphärische Sounds und Klänge brauchen. Für Jäger und Sammler von kostenlosen Samples bietet LFO Store gleich zwei schöne Packs zum Download.

In diesem Sammelartikel findet ihr weitere Empfehlungen!

Impact Soundworks Kageyama Taikos

Impact Soundworks Kageyama Taikos

Impact Soundworks Kageyama Taikos

Ein paar japanische Taikos könnt ihr immer gut gebrauchen, sei es für Scoring, packende Trailer oder Musikproduktion. Das Kontakt-Instrument Kageyama Taikos bietet euch dafür Odaiko, Chudaiko, Shimedaiko, Okedo (in zwei Größen), zwei Atarigane und Yyoshigi an. Die Samples liegen in 24 Bit Auflösung, zehn Dynamikstufen und zehn Round-Robins vor. Außerdem greift ihr auf neun Spieltechniken zu. Zehn tonale Snapshots liefert euch Kageyama Taikos zusätzlich, so trommelt ihr also auch schnell Melodien.

Das Interface bietet einige Funktionen für die Klangbearbeitung. Mit Console bekommt ihr einen Mischer für die einzelnen Mikrofonkanäle und acht Effekte, die ihr in diesen und auf dem Master-Channel einsetzen könnt. Zu den Effekten zählen verschiedene EQs, Kompressoren, Spatial-Effekte, Modulations-FX, Amps, Distortion-Pedale, Reverb und mehr.

Kageyama Taikos läuft mit der Vollversion von Kontakt 6.6 oder neuer, unterstützt NKS und benötigt 5 GB auf der Festplatte. Aktuell bezahlt ihr noch den Einführungspreis von 79 US-Dollar statt 99 US-Dollar.

Kageyama Taikos bei Impact Soudworks

Teletone Audio Golden Age Grand

Teletone Audio Golden Age Grand

Teletone Audio Golden Age Grand

Diese Piano-Library hat absolut nichts mit dem Hersteller Golden Age zu tun, sondern stammt von Teletone Audio, über dessen Postcard Piano wir schon mal berichtet haben. Ein „alter“ Yamaha Konzertflügel wurde mit Vintage-Mikrofonen und -Preamps über eine alte Konsole aufgenommen. Das ist aber noch nicht alles. Denn bei einer zweiten Aufnahme kam ein 2 Zoll Tape zum Einsatz, das allerdings mit einer reduzierten Geschwindigkeit das Band bewegt. Ein drittes Set basiert auf Samples, die mit Time-Stretch versehen und um drei Halbtöne nach unten transponiert wurden. Dabei entsteht laut Teletone Audio ein sehr spezieller Sound. Über die drei Buttons Default, Tape und Digital wechselt ihr zwischen diesen Samples.

Drei Mikrofonpositionen stehen ebenfalls in diesem Kontakt-Instrument zur Auswahl, zusätzlich gibt es die vier Presets Headphones, Performances, Recordings und Scores. Als kleines Extra dient der kleine Nostalgia Button, mit dem ihr das Piano noch „verträumter“ klingen lasst.

Golden Age Grand läuft mit kostenlosen Kontakt Player (ab Version 5.8 oder neuer) und mit der Vollversion von Kontakt 5.8 oder neuer. 18 GB müsst ihr für die Installation freihalten. Native Instruments NKS wird übrigens auch unterstützt. Der Preis beträgt 98 US-Dollar.

Golden Age Grand bei Teletone Audio

Sample Logic Empyreal Atmosphere Designer

Sample Logic Empyreal Atmosphere Designer

Sample Logic Empyreal Atmosphere Designer

Mit Empyreal Atmosphere Designer – kurz Empyreal AD – gestaltet ihr Atmosphären nach euren Vorstellungen. Sample Logic denkt bei diesem Instrument für Konatkt an alle Einsatzgebiete, in denen Sounddesign gefragt ist. Über Drag-and-drop wählt ihr aus einem Fundus von über 1100 Klangquellen aus und kombiniert diese nach Belieben auf zwei Layern. Damit ihr euch schnell in dem Soundangebot zurechtfindet, bietet Empyreal AD eine Reihe von Kategorien mit zugehörigem Tag-System. Die Sound-Morphing-Engine mischt diese Ebenen dynamisch. Über die interaktiven Waveform-Fenster stellt ihr Loops ein und manipuliert diese.

Sogenannte FX Animators und LFOs sorgen für rhythmische und zum Tempo synchronisierte Modulationen und Effekte. Die Randomize-Funktion erstellt ein zufälliges Preset, das als Startpunkt für weitere Verfeinerungen dient.

Die Vollversion von Kontakt 6.6 oder neuer ist hier die Voraussetzung. Bis zum 25. Oktober 2021 kostet die Library 159,99 US-Dollar, regulär müsst ihr 299,99 US-Dollar bezahlen.

Empyreal AD bei Sample Logic

Kostenlos: LFO Store Quasimidi Polymorph und ARP Axxe Sample-Packs

LFO Store Quasimidi Polymorph und ARP Axxe Sample Packs

LFO Store Quasimidi Polymorph und ARP Axxe Sample-Packs

Das kostenlose Extra kommt diese Woche von LFO Store und dreht sich um den Ende der 90er erschienenen Polymorph Synthesizer von Quasimidi und den ARP Axxe aus den 70ern. Alexander Kav “Nucleus” zeigt sich für beide Pakete verantwortlich, insgesamt kommt ihr damit auf 248 Samples. Warum die WAV-Dateien des Polymorph Packs in 24 Bit und die des ARP Axxe dagegen in 16 Bit vorliegen, weiß wohl nur der Verantwortliche. Ich denke mal, die Samples des ARP sind schon ein bisschen früher entstanden. Wie auch immer, ihr findet hier Synth-Sounds, Bässe, Soundeffekte, Loops, Atmos und Sequenzen. Genug Klangmaterial also für neue Kombinationen und Bearbeitungen.

Quasimidi Polymorph Sample-Pack bei LFO Store

ARP Axxe Sample-Pack bei LFO Store

Videos

Verwandte Artikel

User Kommentare