News
3
15.09.2021

Samples der Woche: Berlin Orchestra, Bunker Strings, Piano Toy, SP 909

Samples der Woche sind auch diesmal wieder vollgepackt mit ziemlich interessanten neuen Sample-Packs und -Instrumenten. Dazu gehört eine für das Berklee College of Music zusammengestellte Version des Berlin Orchestra. Bunker Strings Vol. 2 bringen euch noch mehr Streicher aus dem Bunker! Piano Toy ist wohl eines der aufwendigsten Sample-Instrumente, das jemals aus einem Toy Piano gemacht wurde. Und gibt es auch wieder etwas umsonst? Na klar, diesmal Samples einer Roland TR-909, die durch eine E-Mu SP1200 gejagt wurden.

In diesem Sammelartikel findet ihr weitere Empfehlungen!

Orchestral Tools Berlin Orchestra – Created with Berklee

Orchestral Tools Berlin Orchestra - Created with Berklee

Orchestral Tools Berlin Orchestra – Created with Berklee

Für dieses vollständige Orchester-Library hat sich Orchestral Tools mit dem Berklee College of Music zusammengetan. Ihr bekommt hiermit alles, was ihr für Komposition und Scoring braucht, dazu gehören Streicher (inklusive Harfe), Holz- und Blechbläser sowie Percussion. Im Detail sind das sechs Solo-Streicher und fünf Sektionen, 12 Soloinstrumente für Holzbläser, 11 Solos für Blechbläser plus zwei Ensembles, sieben Solo-Percussion und drei Percussion-Ensembles. Alle Aufnahmen entstanden auf der Scoring Stage des Berliner Teldex Studios und stammen aus der Orchestral Tools Berlin Serie.

Die Library wird beim Studium am Berklee College of Music eingesetzt. Das Design soll dabei helfen, sich Schritt für Schritt die Skills für Komposition anzueignen. So könnt ihr unkompliziert mit Soloinstrumenten oder ganzen Sektionen arbeiten.

Berlin Orchestra – Created with Berklee benötigt den kostenlosen SINE Player, der auf macOS (10.13) oder Windows 10 als VST oder AU läuft. Alles Samples liegen in 24 Bit und 48 kHz vor, die SINEarc-Kompression bringt den eigentlich 91,4 GB großen Umfang auf immer noch satte 40,7 GB herunter. Bis zum 22. September 2021 bezahlt ihr 649 Euro (zuzüglich Steuern), danach kostet die Library 849 Euro (zuzüglich Steuern).

Berlin Orchestra – Created with Berklee gibt es bei Orchestral Tools

Bunker Samples Bunker Strings Vol.2

Bunker Samples Bunker Strings Vol.2

Bunker Samples Bunker Strings Vol.2

Der „Bunker“ im Hersteller- und Produktnamen kommt nicht von irgendwo her, denn tatsächlich wurden die Aufnahmen in einem ehemaligen Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg gemacht. Dieser dient jetzt allerdings als Studio. Bunker Strings Vol. 2 setzt auf Artikulationen, die von fragil bis schmutzig reichen und damit ein breites Spektrum für Scores und andere Einsatzbereiche bieten.

Mit einem Slider ändert ihr jederzeit die Größe des Ensembles und somit die Dynamik des Spiels. Das ist eine Funktion, die natürlich nur so bei einer Sample-Library funktioniert. Alle langen Artikulationen sind in den Varianten normal und extra dense verfügbar. Mit Kombinations-Patches morpht die nahtlos zwischen den Texturen. Als weiteres feines Extra erwarten euch Shorts, die mit einem Gitarrenplektrum gespielt werden. Damit bekommt ihr Pizzicato-artige Sounds hin, die jedoch mehr Biss besitzen und klarer rüberkommen. Über Key-Switches oder MIDI CC wechselt ihr zwischen den unterschiedlichen Artikulationen – auch ein Sustain-Pedal eignet sich dafür.

6147 Samples stecken in dieser Library, die auf 5,27 GB komprimiert werden. 110 Artikulationen bekommt ihr insgesamt, 10 Instrument-Patches enthält das Produkt. Die Vollversion von Kontakt 5.6.6 oder neuer ist erforderlich. Bis zum 30. September 2021 bezahlt ihr 49 US-Dollar statt der regulären 79 US-Dollar, Steuern kommen zusätzlich drauf. Im gleichen Zeitraum bezahlt ihr 89 US-Dollar (statt 138 US-Dollar) für die Bunker Strings Complete (enthält Vol. 1 und Vol. 2) – ebenfalls zuzüglich Steuern. Weitere Details findet ihr auf der Website des Herstellers.

Bunker Strings bei Bunker Samples

Audio Brewers Piano Toy

Audio Brewers Piano Toy

Audio Brewers Piano Toy

Bei Piano Toy von Audio Brewers geht es natürlich um ein Toy Piano, also ein Spielzeugklavier. Die Sampling-Profis nehmen aber auch das sehr ernst und gehen mit viel Sorgfalt an das Kontakt-Instrument heran. Das selbsternannte Ziel ist es nämlich, das kleine Instrument ganz groß klinken zu lassen.

Für diese Aufgabe hat das Team von Audio Brewers drei Perspektiven gewählt. Inside, Musician und Far heißen diese. Für Inside wurde ein Mikro direkt in dem kleinen Klavier platziert, Musician nähert sich wie ein Finger an die Tasten, Far setzt eher auf Distanz. Außerdem hat der Hersteller wieder in Stereo und Ambisonics aufgenommen und gemixt.

Und auch an verschiedene Artikulationen hat der Hersteller gedacht, so spielt ihr Muted-, Plucked- und Felt-Versionen. Die vom Hersteller entwickelte Sample Deconstruction Technik sorgt außerdem dafür, dass ihr dieses kleine Spielzeugklavier über eine Range von sechs Oktaven spielt. Respekt! Und die Engine gibt euch wieder Features wie einen Arpeggiator, Modulatoren oder Effekte in die Hände.

Piano Toy umfasst wegen all der Details und trotz der kleinen Vorlage über 9000 Samples und ein komprimiertes Datenvolumen von 4,5 GB. Die Vollversion von Kontakt 6.2.1 oder neuer ist Voraussetzung. Für kurze Zeit bezahlt ihr 14 Euro (regulär 29 Euro). Fairer Preis für wirklich viel Arbeit. Und wenn ihr gar nichts ausgeben wollt, holt euch das kostenlose Toy Piano Mini für den Gegenwert eurer E-Mail und dem dann folgenden Newsletter. Alle weiteren Infos findet ihr auf der Website des Herstellers.

Piano Toy bekommt ihr bei Audio Brewers

Kostenlos: Samples From Mars SP 909

Samples From Mars SP 909 from Mars

Samples From Mars SP 909 from Mars

Am 9. September feiern Fans von klassischen Drumcomputern den 909-Day, so auch Samples From Mars. Der Hersteller hat sich aus diesem Anlass nämlich überlegt, die Sammlung SP 909 From Mars für kurze Zeit zu verschenken. 304 Samples in 24 Bit sind da enthalten, wie so oft auch mit ein paar Patches für die gängigen Software-Sampler. Eine TR-909 wurde hierfür mit einer E-mu SP1200 gesampelt und dann als WAV-Files aufgenommen (und vorher durch eine API 1608 geschickt). Bis zum 30. September 2021 gilt das kostenlose Angebot, danach ist wieder der „normale“ Preis von 29 US-Dollar angesagt.

SP 909 bekommt ihr bei Samples From Mars

Videos und Klangbeispiele

Verwandte Artikel

User Kommentare