Hersteller_Rupert_Neve
Test
2
10.04.2015

Fazit
(5 / 5)

Mit der RNDI ist Rupert Neve Designs eine wirklich hervorragende DI-Box gelungen. Natürlich, die Symmetrierbox klingt nach Neve, und zwar nicht nach den alten Schaltungen à la 1073, sondern trotz immer frisch und modern, nicht dickmachend, nicht zu schlank: Das Signal wird griffiger, greifbarer, durchsetzungsfähiger. Zudem ist natürlich die Möglichkeit schlicht hervorragend, Signale hinter einem Amp abzugreifen, denn das, was beispielsweise ein alter Ampeg mit einem Basssignal anzustellen weiß, wird nicht umsonst von vielen so geliebt.

  • Pro
  • enormer Headroom
  • kann hinter dem Amp betrieben werden
  • hervorragend charaktervoller Sound, der aber nie zu prägend ist
  • Frequenzgang und Phasenverhalten
  • Contra
  • -
  • Features und Spezifikationen
  • aktive DI-Box für die Verwendung mit Instrument- und Lautsprechersignalen (umschaltbar)
  • Neve-Übertrager
  • Headroom 21,5 bzw. 41,5 dBu
  • Ground Lift
  • Preis: € 379,– (UVP)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare