News
3
19.07.2018

Roland Aerophone Go vorgestellt

Digitales Blasinstrument

Roland kündigt mit dem Aerophone Go ein digitales Blasinstrument an, das neben einem günstigen Preis einfach zu bedienen sein, und für jede Menge Spielspaß sorgen soll.

In seiner Ausstattung bietet das Aerophone Go eine traditionelle Saxofon-Griffweise, eine Vielzahl von integrierten Instrumenten-Sounds, das Spielen über Kopfhörer zum lautlosen Üben sowie ein intergiertes Bluetooth System, welches das Zusammenspiel mit den kostenlosen Apps Aerophone GO Plus und Aerophone GO Ensemble ermöglichen soll.

Das leicht zu transportierende digitale Blasinstrument lässt sich über Batterien betreiben und verfügt über 11 hochwertige Sounds, darunter Sopran-, Alt-, Tenor- und Bariton-Saxofone sowie Flöte, Klarinette, Violine, Synth-Lead und mehr. In Verbindung mit der Aerophone GO Plus App sollen zahlreiche weitere, spielfertige Sounds zur Verfügung stehen.

Das Aerophone GO ist als Standalone-Instrument konzipiert, das jedoch erst durch die Bluetooth-Verbindung mit einem Mobilgerät seine komplette Funktionalität und seinen vollen Spielspaß offenbart soll. Mit der Aerophone GO Plus App sollen Anwender sowohl zu ihren Lieblingssongs spielen, als auch auf unterschiedliche Übungsfunktionen zugreifen können.

Preis: Ca. 499 € (UVP)

Verfügbarkeit: September 2018

 

Weitere Informationen zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Verwandte Artikel

M-Audio aktualisiert Keystation-Serie

M-Audio aktualisiert die Keystation-Serie und veröffentlicht mit Keystation 61 MK3, Keystation 49 MK3 und Keystation Mini 32 MK3 die dritte Generation an Controller-Keyboards.

User Kommentare