Gitarre
Test
1
15.09.2015

Fazit
(3.5 / 5)

Die Rivera Silent Sister bietet eine gute Performance. Sie ist robust gebaut und sowohl für die Bühne als auch für den Studioeinsatz geeignet. Man hat die Möglichkeit, den eingebauten Celestion G12T-75 Speaker mit zwei Mikrofonen abzunehmen, die an fest montierten Schwanenhälsen Halt finden. Allerdings ist man mit dieser Befestigungsart etwas eingeschränkt, denn lange oder schwere Mikrofone können nicht vernünftig positioniert werden. Mit einem SM-57 und bauähnlichen Modellen ist das kein Problem. Der Speaker liefert einen amtlichen Sound, der sich in vielen Klangbereichen beweisen kann. Mir persönlich sagte er am ehesten in höheren Zerrgraden zu. Die Schalldämmung funktioniert gut, allerdings kommen die Bassfrequenzen auch außerhalb der Kiste noch recht stark zur Geltung. Wer das Gerät bei hoher Lautstärke in einer Etagenwohnung nutzt, wird sich in der Nachbarschaft nicht unbedingt beliebt machen. Positiv bemerkbar macht sich die Konzeption des Innenraums mit der zusätzlichen Luftkammer, der aufgenommene Sound klingt recht natürlich und keinesfalls"boxy". Aber ehrlich gesagt ist mir der Preis für die gelieferte Performance definitiv zu hoch. Wenn die Box in der Preisklasse anderer Vertreter ihrer Gattung angesiedelt wäre, hätte ich ihr vier Sterne gegeben. Aber so sind es leider nur 3,5.

  • Pro
  • Schalldämmung
  • Sound
  • roadtaugliche Bauweise
  • 2 Mikrofonanschlüsse
  • Contra
  • Bass-Vibrationen bei höheren Lautstärken
  • hoher Preis
  • Mikrofonhalterungen
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Rivera
  • Modell: Silent Sister
  • Typ: Isolation Cabinet
  • Lautsprecher: Celestion G12T-75
  • Belastbarkeit: 75 Watt
  • Anschlüsse: 2x XLR (Mikrofon), 2x Klinke (Lautsprecher)
  • Abmessungen: 406 x 787 x 508 mm (B x H x T)
  • Gewicht: 35,4 kg
  • Preis: 1.149,00 Euro
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare