News
5
03.05.2016

Richie Hawtins PLAYdifferently Model 1 Mixer vorgestellt

Analoger Clubmixer

Darauf haben nicht nur Richie Hawtin Fans lange gewartet. Der Playdifferently Mixer Model 1, der in enger Zusammenarbeit mit Andy-Rigby-Jones entstand, vielen Lesern sicher bekannt als kreativer Geist der Allen&Heath Xone-Serie, möchte das Auflegen revolutionieren. Er ist ein vollständig analog aufgebauter Clubmixer mit sechs Eingangskanälen, drei High-Performance Phono-Preamps, D-Sub-Schnittstellen, Mixer-Link, Drive Control pro Kanal und zwei Send-Returns. Auf einen Crossfader wurde verzichtet, stattdessen kommen 6 Studio-Grade Linefader mit Xone-typischen Fadercaps und ein für DJ-Mixer neues Sound Shaping Konzept, dass auf Dreiband-EQs in den Kanälen verzichtet, zum Einsatz.

Stattdessen gibt es zwei Contour–Filter (HPF und LPF) und einen Sculpt-EQ mit regelbarem Cut-Boost und stimmbarer Frequenz (70 Hz -7 kHz) pro Kanal. Dazu gesellt sich ein zuweisbares Master-Filter, ein Dreiband-EQ für Master und ein Zweibänder für Booth (!). Ein Novum auch: die beiden unabhängigen Vorhörkanäle rechts und links für DJ-Teams. Ein analoges Monster! Hier die Features im Überblick

Features

  • 6-Kanal-Clubmixer
  • Contour-Filter pro Kanal
  • Master Filter
  • Sculpt EQ
  • 2 unabhängige Preview-Kanäle
  • 2 Stereo Send/Returns
  • Sculpt EQ
  • Master EQ
  • Booth Out EQ
  • Drive Control pro Kanal
  • Mixer Link

Vorbestellbar ist der Mixer für 3000 Euro ab sofort bei playdifferently.org und ausgeliefert werden soll er ab 30. Juni.

Verwandte Artikel

One Circle: Die Detroit–Berlin-Achse lebt

Die Achse Detroit–Berlin war seit den frühen 90er-Jahren immer eine gute, friedliche, produktive und musikalisch inspirierende Verbindung. Im Hebbel am Ufer (kurz: HAU) wird das vom 30. Mai bis zum 02. Juni 2018 gefeiert: mit Musik, Talk und Performances.

User Kommentare