News
1
05.06.2009

Restlos ausverkauft

Santana-Konzert beim JAD

Der vielfache Grammy-Gewinner, Woodstock-Veteran und Erfinder des Latin-Rock hat nichts von seiner Faszination eingebüßt: Bereits rund zwei Monate vor seinem Auftritt beim Jazz an der Donau (19. Juli) ist sein Konzert restlos ausverkauft. Veranstalter Ralph Huber: „Straubing erwartet eine gigantische Musikparty.“

 

Carlos Santana hat in seiner rund 40-jährigen Karriere so ziemlich alle Höhen und Tiefen des Musikbusiness erlebt: Er war einer der Helden des Woodstock-Festivals, er ist der Erfinder des Latin-Rock, er machte mit John McLaughlin Jazz, mit Steven Tyler (Aerosmith) Hard-Rock und mit will.i.am (Black Eyed Peas) Hip-Hop. Zeitweise war es um den charismatischen Virtuosen etwas still geworden, bevor er 1999 mit dem Album „Supernatural“ ein unvergleichliches Combeback landete – und damit den Rekord von acht Grammys aufstellte.

 

Seitdem schwimmt Santana mit seiner Band und den vielen Stargästen seiner Alben auf einer Welle der Euphorie. Diese Erfolgswelle schwappt jetzt auch nach Straubing: Am 19. Juli gastiert der Weltstar mit seiner hochkarätig besetzten Formation beim Jazz an der Donau-Festival. Schon rund zwei Monate bevor Santana seine unverkennbaren Evergreens wie „Samba Pa Ti“, „Jingo“ oder „Maria Maria“ anstimmt, steht fest: Er wird in der 23-jährigen Tradition des Jazz an der Donau-Festivals Geschichte schreiben. Sein Konzert ist bereits jetzt restlos ausverkauft.

 

Veranstalter Ralph Huber: „Wir hatten noch nie ein Konzert mit einer derartig großen Kartennachfrage. Das wird ein volles Haus geben – und Straubing wird eine noch nie dagewesene Musikparty erleben.“ Wer kein Santana-Ticket mehr ergattern konnte, muss nicht zu traurig sein. Denn mit dem Salsa-Boat (mit Live-Band „Sanmera“ am 16. Juli), den Shows von u.a. Popstar Sasha gemeinsam mit Klaus Doldingers Passport (17. Juli), Till Brönner mit Band und Super-Gitarrist Lee Ritenour (beides am 18. Juli) konnten die Veranstalter an allen Festivaltagen ein höchst attraktives Programm auf die Beine stellen.

 

Weitere Informationen über Jazz an der Donau unter: www.jazzanderdonau.de 

Verwandte Artikel

User Kommentare