News
5
02.07.2019

Rane verschenkt Twelve Controller beim Kauf eines Seventy Two Sets

Rane, Hersteller von DJ-Gear wie dem Rotary-Mixer MP2014, dem Rane Seventy Two und dem SL4, hat für digitale DJs, die auf der Suche nach einem neuen Setup sind oder für Protagonisten, die vom Plattenspieler auf Turntable-Controller umsteigen wollen, ein interessantes Angebot geschnürt. Vom 01.07.2019 bis zum 01.08.2019 bekommt jeder, der sich ein Rane Seventy Two Mischpult und einen Rane Twelve Controller zulegt, den zweiten Twelve gratis dazu.

Bei einem aktuellen Ladenpreis von 1799,- Euro für den Battlemixer und 777,- Euro für den Controller spart man also gut 25 Prozent gegenüber dem Einzelkauf eines 72ers und zweier 12er, was bei den aufgerufenen Preisen ja nicht ohne ist. Dabei handelt es sich um eine globale Promotion.

Erst letzten Monat gab es ein neues Firmware-Update 1.3.2 für den Seventy Two, Ranes Battlemixer-Flaggschiff, das diverse Optimierungen beinhaltete. Was seine technische Ausstattung angeht, ist der Battlemixer sicher State-of-the-Art: Dual USB für Laptops, Anschlüsse für zwei Twelve Controller, integrierte Displays für Waveforms und Co, dazu FX und mächtige Scratch-Tools (hier im Test).

Der Twelve ist der passende Counterpart, die Track-Steuerzentrale, wenn man einen DVS-Controller sucht, bei dem Nadelsprünge der Vergangenheit angehören und der dazu eine Handvoll Tasten für die Steuerung von Hotcues und Loops mitbringt (zum Bonedo-Test).

In der Szene wird bereits diskutiert, ob es in Kürze wohl einen Nachfolger für den Twelve geben wird, also einen MK2 oder ob eine mögliche Standalone-Lösung das Licht der Welt erblicken könnte. Also etwa wie ein SC5000M, nur mit großem Plattenteller. Anzeichen für die gibt es allerdings noch nicht und wenn es so wäre, dann wäre das Preis-Tag pro Stück im Falle der Standalone-Lösung sicher jenseits der 1500 Euro Marke angesetzt.

Weitere Infos auf der Rane Website

Verwandte Artikel

User Kommentare