Podcast
9
07.01.2014

Podcast: Marla Blumenblatt im Interview

Entertainerin mit Vintage-Tick

Marla Blumenblatt ist Ende 20 und gelernte Tänzerin. Die Wahl-Berlinerin glänzt mit gut gelauntem deutschsprachigem Retro-Pop.

Entsprechend ist auch ihr Album "Immer die Boys" komplett in Mono aufgenommen. Trotz dessen, oder gerade deshalb hat es bei Marla Blumenblatt schnell mit dem Plattendeal geklappt. Dabei hat die ausgebildete klassische Tänzerin mit der Musik auch erst vor kurzer Zeit angefangen.

Vorher waren Kabaretts in Paris und Las Vegas Karrierestationen. Dort wurde sie zur Entertainerin. Zur erfolgreichen Musikerin wurde sie dann mit Hilfe eines Produzenten und einem großen Haufen Vintage Equipment.

Das klingt sehr einfach, aber natürlich war auch in der Karriere von Marla Blumenblatt nicht alles Gold was glänzt. Jan Kuhlmann zeichnet den verschlungenen Weg der Wienerin in dieser Folge des bonedo.de Podcasts nach.

>> Infos zur Musikmesse (12.-15.03.2014) hier!

Holt Euch den Musikerpodcast: Mit unserem Podcast möchten wir für Euch ein wenig Licht ins oft schummrige Dunkel des Musikmarktes bringen: Wir sprechen mit Musikern und Produzenten über ihren Weg und versuchen ihnen Tipps heraus zu kitzeln. In der aktuellen 9. Staffel geht es um Musiker, die gerade am Durchbrechen arbeiten – oder wie Bastille und Jake Bugg ihren ersten Hit gerade hinter sich haben. Hier könnt Ihr den Podcast kostenlos abonnieren:

podster.de: Podcast-Abo-Link-podster

iTunes: Podcast-Abo-Link-itunes

Verwandte Artikel

User Kommentare