Podcast
9
26.02.2014

Podcast: George Ezra im Interview

Musik für die Reise

Ein erfolgsversprechender englischer Singer/Songwriter ist in dieser Folge Interview-Gast. George Ezra fährt gerne Zug, trägt gerne hässliche Wollpullis und hört lieber Bob Dylan als die Beatles. 

Laut Noel Gallagher ist Jake Bugg die Zukunft der britischen Popmusik. Aber unsere Freunde von der Insel können sich wahrlich nicht über eine zu kleine Auswahl an talentierten Singer/Songwritern beschweren. Immerhin gibt es ja noch George Ezra!  

Der 20jährige mit der überraschend rauen Stimme studierte in Bristol, flog aber bereits nach einem Jahr wieder von der Uni. Danach folgte ein Musikstudium in Brighton, dass er als Jahrgangsbester abschloss. Im November 2011 ging dann die Karriere richtig los: Mit dem Song "Angry Hill" war Ezra plötzlich ziemlich viel unterwegs.  

Wie es dazu kam, dass der Song von der BBC aufgeschnappt wurde und wie das Reisen seine Liebe zur Musik beeinflusst hat, erzählt George Ezra Jan Kuhlmann im Interview. Hier ist die neue Folge des bonedo.de Podcast!

Holt Euch den Musikerpodcast: Mit unserem Podcast möchten wir für Euch ein wenig Licht ins oft schummrige Dunkel des Musikmarktes bringen: Wir sprechen mit Musikern und Produzenten über ihren Weg und versuchen ihnen Tipps heraus zu kitzeln. In der aktuellen 9. Staffel geht es um Musiker, die gerade am Durchbrechen arbeiten – oder wie Bastille und Jake Bugg ihren ersten Hit gerade hinter sich haben. Hier könnt Ihr den Podcast kostenlos abonnieren:

podster.de: Podcast-Abo-Link-podster

iTunes: Podcast-Abo-Link-itunes

Verwandte Artikel

User Kommentare