Gitarre Hersteller_Pedaltrain
Test
1
06.11.2018

Pedaltrain Soft Case Test

Pedaltrain Premium Soft Case Nano/Nano+ Pedaltrain Premium Soft Case Classic 1/2, Novo 24 Pedaltrain Premium Soft Case Classic Pro, Novo 32

Soft Cases für Effektboards & Effektpedal-Rucksäcke

Mit den Pedaltrain Premium Soft Cases hat der amerikanische Hersteller Pedaltrain für seine beliebten Pedalboards spezielle Soft-Cases im Angebot, die mit hochwertiger Verarbeitung und sehr guter Polsterung den Effektpedalen ein sicheres Zuhause für den Transport geben sollen. Wir haben drei davon in verschiedenen Größen unter die Lupe genommen: Das Premium Soft Case Nano/Nano+ (Backpack) für die ganz kleinen Boards, das Premium Soft Case Classic 1/2, Novo 24 (Backpack) und das Premium Soft Case Classic Pro, Novo 32 für die etwas größeren Pedalboards.

Ein Case hat zwar den Vorteil, dass die Pedale beim Transport im Bandbus gut gesichert sind und man es unter Umständen auch mit anderen stapeln kann, aber wenn man nur mit dem eigenen PKW oder öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, ist ein schweres Case mit Ecken und Kanten eher hinderlich. Vorteilhafter sind in diesem Fall leichte, gut gepolsterte Soft-Cases, am besten noch mit zwei Tragegurten, sodass man sich das Stressbrett (wenn es nicht zu groß ist ...) locker auf den Rücken schnallen kann. Genau das hat Pedaltrain umgesetzt und wir schauen uns die Testkandidaten nun einmal genauer an.

Details

Material

Das Außenmaterial der Soft-Cases besteht aus robustem und wasserabweisendem Nylon. Mit einer 20 mm starken Polsterung sind die Pedale gut geschützt und die großen Reißverschlüsse machen nicht den Anschein, als würden sie schnell den Dienst quittieren. Dazu kommen bei den Backpack-Modellen stabile, gepolsterte Tragegurte mit Clip-Verschluss, die bei Nichtgebrauch in einem Fach verstaut werden können. Das Soft Case Classic Pro/Novo 32 ist so groß, dass es keinen Sinn macht, es sich auf den Rücken zu schnallen, daher wird es mit einem gepolsterten Schultergurt geliefert. Die Aufstellfläche ist zusätzlich mit Hartgummifüßen ausgestattet. Was die Verarbeitung anbelangt, ist die Bezeichnung Premium Soft Case mehr als gerechtfertigt.

Pedaltrain Premium Soft Case Nano/Nano+

Dieses Soft Case ist für die kleinen Pedaltrain Boards Nano und Nano+ konzipiert. Selbstverständlich löst es sich nicht in Luft auf, wenn man das Board eines anderen Herstellers mit ähnlichen Maßen zum Transport hineinlegt. Daneben verfügt es über zwei zusätzliche Außentaschen, in die Größere (200 x 300 x 55 mm Außenmaß) passen locker ein Wah-Pedal oder ein paar Kabel, die zweite Außentasche ist etwas kleiner (140 x 160 x 40 mm Außenmaß), in ihr kann diverser Kleinkram (Saiten, Picks, Kapo, Slide, etc.) verstaut werden. Getragen wird das Soft Case am Kunststoffgriff an der Oberseite, wenn man nicht die beiden Tragegurte benutzen möchte. Die Rückseite ist zusätzlich gepolstert, damit das Soft Case bequem am Rücken anliegt.

Specs Pedaltrain Premium Soft Case Nano/Nano+

  • Hersteller: Pedaltrain
  • Modell: Premium Soft Case Nano/Nano+
  • Typ: Soft Case für Effektboards
  • Außenmaterial: Nylon
  • Außentaschen: 2
  • Maße: 533 x 203 x 178 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 1,1 kg
  • Verkaufspreis: 79,00 Euro (November 2018)

Pedaltrain Premium Soft Case Classic 1/2, Novo 24

Unser zweiter Testkandidat ist etwas größer (718 x 464 x 229 mm) und für die Pedalboards Classic 1/2 sowie Novo 24 konzipiert. Von der Polsterung ist es dem kleinen "Effektpedal-Turnbeutel" ähnlich, allerdings beinhalten die großen Flächen noch eine Papp-Versteifung. Das Case kann hochkant oder quer getragen werden, dazu stehen zwei Kunststoffgriffe bereit. Außerdem stehen zwei Tragegurte an der Rückseite zur Verfügung, mit denen man das Soft Case auf dem Rücken transportieren kann. Die Gurte sind aufgrund des zu erwartenden Gewichts eines vollbesetzten Novo 24 zusätzlich verbreitert und auch ausreichend gepolstert. Hier ist die Rückseite mit kleinen Kammern zusätzlich aufgefüttert und die Gurte können bei Nichtgebrauch hinter dieser Polsterung verstaut werden. Das Gurtfach ließe sich unter Umständen aber auch zweckentfremden, um zum Beispiel Noten, Kabel oder andere flache Gegenstände zu verstauen, wenn das Soft Case nicht auf dem Rücken getragen wird. Auch dieses Bag ist mit zwei Außentaschen bestückt, die natürlich etwas größer ausfallen. Die große Tasche misst 450 x 410 x 70 mm und die kleinere 330 x 230 x 40 mm (Außenmaß). Hier ist ordentlich Platz für diverses Zubehör.

Specs Pedaltrain Premium Soft Case Classic 1/2, Novo 24

  • Hersteller: Pedaltrain
  • Modell: Premium Soft Case Classic 1/2, Novo 24
  • Typ: Soft Case für Effektboards
  • Außenmaterial: Nylon
  • Außentaschen: 2
  • Maße: 718 x 464 x 229 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 2,7 kg
  • Verkaufspreis: 129,00 Euro (November 2018)

Pedaltrain Premium Soft Case Classic Pro, Novo 32

Das dritte Soft Case in unserem Test ist auch das größte und mit den Maßen 889 x 495 x 229 mm (B x T x H) für die Monster-Stressbretter konzipiert, bei Pedaltrain heißen die Classic Pro und Novo 32. Bei der Größe und dem zu erwartenden Gewicht macht es keinen Sinn, sich dieses Soft Case auf den Rücken zu binden, auch wenn es ohne Board nur 3,6 kg auf die Waage bringt. Übrigens: Ein Hardcase für diese Boards würde mit 11,8 kg zu Buche schlagen, es wird also einiges an Gewicht eingespart. Das Soft Case kann am verstärkten Griff an der Oberseite oder dem breiten Schultergurt, der mit zwei großen Karabinerhaken befestigt ist, getragen werden. Auch hier ist der Innenraum ordentlich mit hartem Schaumstoff gepolstert (20 mm) und eine große Außentasche wartet auf Zubehör (530 x 380 x 50 mm Außenmaß).

Specs Pedaltrain Premium Soft Case Classic Pro, Novo 32

  • Hersteller: Pedaltrain
  • Modell: Premium Soft Case Classic Pro, Novo 32
  • Typ: Soft Case für Effektboards
  • Außenmaterial: Nylon
  • Außentaschen: 1
  • Maße: 889 x 495 x 229 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 3,6 kg
  • Verkaufspreis: 139,00 Euro (Oktober 2018)
1 / 2
.

Verwandte Artikel

Rockboard Pedalboards Test

Die Rockboard Pedalboards sorgen für Ordnung und schnellen Zugriff auf das Effektpe-dal-Arsenal und punkten mit kleinem Gewicht, Auswahl und günstigem Preis.

Band Industries Roadie 2 Tuner Test

Das Band Industries Roadie 2 Stimmgerät findet nicht nur automatisch den richtigen Ton, seine motorisierte Saitenkurbel erspart auch jede Menge Handarbeit.

User Kommentare