News
5
01.10.2020

ORTOFON bringt neues VNL Tonabnehmer-System für anspruchsvolle Scratch- und DVS-DJs

ORTOFON hat ein neues DJ-Tonabnehmersystem im Sortiment, das sich speziell an erfahrene Scratch- und DVS DJs wendet, die ihre Kreativität bis an die Grenze des Machbaren bringen und das Maximum aus ihrer Performance herausholen wollen. Und wie könnte es anders heißen als: VNL.

Ortofon blickt auf eine lange traditionsreiche Historie und umfangreiches technologischen Know-how im Bereich der Tonabnehmerfertigung zurück. Kaum ein Vinyl-DJ, der nicht irgendwann einmal mit einem OM oder dem Concorde-System gearbeitet hat. Ein System, ja ein Begriff, der Jahrzehnte DJ-Kultur geprägt hat. Nun präsentiert der Tonabnehmer-Spezialist aus Dänemark sein neues System, das laut Herstellerangaben speziell auf die unerbittlichen Anforderungen moderner Turntablists und Portablists zugeschnitten ist.

Ortofon VNL

Ortofon selbst spart bei der Ankündigung nicht an Superlativen, spricht von der ultimativen Widerstandsfähigkeit gegen Hardcore-Kratzer und Back Spinning und spricht dem System eine hohe Tracking-Leistung sowohl bei DVS-Nutzung als auch bei echtem Vinyl zu. Wobei VNL eine optimale Ausgewogenheit von Leistung und Klangqualität an den Tag legen soll. Und auch aus optischer Sicht macht es richtig was her, ein Design-Knüller ich finde.

Die einzelnen Komponenten wurden im Ultraschallverfahren geschweißt, der Stylus robotergestützt eingesetzt. Das Ergebnis: eine hohe Präzision und Gleichmäßigkeit in der Fertigung und eine hohe Steifigkeit und Resonanzfreiheit. Der VNL verfügt über einen sphärischen Nadelschliff, der sich perfekt für harte Rillen eignet und darüber hinaus den Plattenverschleiß beim Scratchen und Back-Cueing auf ein Minimum reduziert. Das Gehäuse wurde für eine einfache Montage und Ausrichtung auf einer Vielzahl von Headshells konzipiert und stellt sicher, dass es auch unter den anspruchsvollsten Bedingungen in der Rille bleibt.

ORTOFON VNL Signature

Das VNL-Einführungspaket umfasst gleich drei unterschiedliche Stylus mit Aufhängungsarten von unterschiedlicher Haptik und Rigidität. Flexible, Rigid oder Firm - welcher Stylus-Typ am besten zum individuellen DJ-Stil passt, kann man also selbst ausprobieren.

Nachstehend die Techspecs im Bild:

Verwandte Artikel

User Kommentare