Test
5
15.05.2018

Fazit
(4.5 / 5)

Wer den Omnitronic TRM-202 MK3 kennt und sich eine vierkanalige Version gewünscht hat, muss nicht weiter suchen. Der TRM-402 bietet exakt die gleiche Haptik, Soundqualität und Connectivity wie der Zweikanäler, nur mit zwei weiteren gleichwertigen Kanälen und einigen feinen Updates, die man sich für den kleinen Bruder ebenfalls wünschen würde: doppelte Mikrofoneingänge und Kopfhörerausgänge, letztere mit kleinen und großen Stereoklinkenbuchsen. Damit ist der Omnitronic umfangreicher ausgestattet als viele luxuriöse Boutique-Mixer und bietet bei ansprechendem Sound das Feeling des Mixens mit schönen großen Knöpfen statt Fadern. Wer unbedingt „Ferrari fahren“ will, muss halt mehr Geld auf den Tisch legen. Oder um es mit dem leicht veränderten Claim einer sehr günstigen Automarke zu sagen: Der TRM-402 ist das Statussymbol für all jene Rotary-DJs, die kein Statussymbol brauchen.

  • PRO
  • analoger Aufbau
  • vier Kanäle für bis zu acht angeschlossene Abspielgeräte
  • sieben ALPS-Potentiometer
  • wohlklingender Dreiband-Isolator
  • runder Sound
  • solide Bauqualität
  • ergonomisches Design
  • Kopfhörerbuchsen oben und vorn
  • Mikrofonbuchsen oben und vorn
  • attraktiver Preis
  • CONTRA
  • rückseitige Gain-Schrauben aus Plastik
  • Mikrofon nicht über Kopfhörer abhörbar
  • keine Statussymbol-Qualitäten
  • Features
  • Rotary DJ-Mixer mit 4 Eingangskanälen und integriertem 3-Band-Frequenzisolator
  • Gain-Regler, 2-Band-Equalizer (Höhen/Bässe) und Phono/Line-Umschaltung je Kanal
  • Isolator-Kill-Charakteristik für Bässe, Mitten und Höhen
  • Klassische ALPS-Drehpotentiometer (Blue Velvet RK27)
  • DJ-Mikrofoneingang mit separatem Lautstärkeregler, abschaltbar
  • Vorhören der Eingangskanäle und der Mastersumme über regelbaren Kopfhörerausgang, mit Cue-Mix/Split-Funktion
  • 12-stellige Stereo-LED-Pegelanzeige und Masterregler
  • Booth-Ausgang mit separatem Lautstärkeregler
  • Anschlüsse für DJ-Mikrofon und Kopfhörer in doppelter Ausführung auf der Ober- und Vorderseite
  • Eingänge: 8x Line und 4x Phono (Cinch L/R)
  • Ausgänge: Master und Booth (XLR/Cinch L/R) und Record (Cinch L/R)
  • Preis: 699,- Euro
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare