News
1
03.03.2021

MXR Raw Dawg Overdrive – Crunch Sound von Eric Gales

Auch wenn du den Gitarristen nicht kennst: Das MXR Raw Dawg Overdrive ist ein Crunch-Pedal, das dein E-Gitarre in Bluesgefilde hebt – und auf dem Pedalboard nicht viel Platz einnimmt.

Eric Gales

In Deutschland ist Eric Gales nur in einschlägigen Kreisen bekannt – dabei ist der Ausnahme-Bluesgitarrist von seit der 4 Jahre alt ist an der Gitarre. Er spielt eine Rechtshänder-Strat auf Links mit umgedrehter Saitenreihenfolge (eben auf Links) und die tiefe Saite ist eine Bass-E-Saite. Außedem spielte er schon mit Carlos Santana bei Woodstock und bei einer Jimi Hendrix Tribute Tour – und den Hendrix-Stil kann man ihm anhören. Siehe Video unten. Die Strat klingt einfach nur top.

MXR Raw Dawg Overdrive

Raw Dawg ist der Spitzname von Eric Gales, daher ist es nur logisch, wenn man das Signature-Pedal danach benennt. Und es beschreibt auch gleich den rohen, eher mittigen Zerrsound, der aus dem kleinen Pedal kommt. Es eignet sich zum „anschmutzen“ des Sounds und reicht vom Zerrgrad auch in viel höhere Bereiche. Singing Leads, würde die Marketingabteiluing wohl sagen. Und es ist weit mehr als Blues damit möglich, auch wenn es schon charakteristisch-mittig-trocken ist und wohl mit Single Coils am besten klingt. Gales ist zumnindest immer mit Strat zu sehen

MXR Eric Gales Raw Dawg Overdrive Signature Effekt Pedal

Geregelt wird unspektakurär mit Reglern für Tone, Drive und Output. Da kann man nicht viel falsch machen, vor allem, wenn der Grundsound stimmt. In höheren Zerrgraden komprimiert es vermutlich etwas stärker. Ich kann mir gut vorstellen, dass es mit einem Booster davor eine spannende Konstellation abgibt. Bauartbedingt kann es nicht mit Batterie betrieben werden – da wir wissen, dass damit aber die Umwelt mehr belastet wird, sollten wir Gitarristen eh darauf verzichten.

Leider gibt es noch keine Sound Demo oder Video von dem Pedal. Daher verlinke ich mal eine Session von Gales. Es lohnt sich.

Preis und Marktstart

Das MXR Raw Dawg Overdrive* kostet 159 Euro und ist ab 1-2 Wochen im Handel verfügbar. Nicht wenig, für ein Overdrive. Wenn aber der Grundsound passt … warum nicht einmal ausprobieren?

Mehr Infos

* Affiliate Link

Video

Verwandte Artikel

User Kommentare