Gitarre Bass Hersteller_Mooer
Test
1
15.11.2018

Fazit
(3.5 / 5)

Die Mooer Macro Power S12 Mehrfach-Stromversorgung für Effektpedale ist ein sattes Kraftwerk, das einen Gesamtstrom von 3400 mA liefern kann, aufgeteilt auf 12 galvanisch getrennte Ausgänge. Ein Ausgang ist dazu noch variabel schaltbar zwischen 9, 12, 15 oder 18 Volt. Wer viele hungrige digitale Effektpedale auf dem Board hat, wird hier mit Sicherheit eine solide Stromversorgung erhalten. Die Spannungsstabilität unter Last ist gut, auch wenn einige Ausgänge bereits im Leerlauf knapp unter der 9-Volt-Marke gemessen wurden. Das Gewicht von 1,8 kg ist natürlich eine Ansage, das sollte man nicht außer acht lassen, und mit Wah-Pedalen sieht es leider ebenfalls nicht so gut aus, man benötigt ausreichend Abstand, um keine Einstreuungen zu erhalten.

  • Pro
  • schaltbar von 110V auf 220V
  • Spannungsstabilität unter Last
  • 12 Ausgänge
  • 3400 mA max. Leistung
  • Ausgang 1 schaltbar auf 9V, 12V, 15V und 18V
  • Contra
  • sehr hohes Gewicht
  • Einstreuung beim Wah-Pedal (im Test: Dunlop Cry Baby)
  • Leerlaufspannung einiger Ausgänge unter 9 Volt
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Mooer
  • Bezeichnung: Macro Power S12
  • Typ: Mehrfach-Stromversorgung für Pedal-Effekte
  • Stromanschlüsse: 12
  • Spannung: 11x 9V, 1x variabel (9V, 12V, 15V, 18V)
  • Maximaler Ausgangsstrom: 3400 mA
  • Kabel: 6x DC (420 mm), 6x DC (600 mm), 2x Polaritäts-Wandler (150 mm)
  • Maße: 225 x 90 x 48 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 1,8 kg
  • Ladenpreis: 159,00 Euro (November 2018)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare