App_Drums_Mobile_Metronome
Test
4
22.12.2015

Praxis

Direkter Zugriff auf alle Parameter auch bei laufendem Metronom

Das Mobile Metronome, von mir auf einem LG Leon 4G Smartphone mit Android 5.0.1 Betriebssystem getestet, erklärt sich praktisch von selbst und dürfte auch von Laien auf Anhieb problemlos zu bedienen sein. Durch seine Größe und Positionierung am unteren Rand ist der Start/Stop-Button bequem bedienbar, und auch die großzügig bemessene Tempoeinstellung sowie die Anpassung der Lautstärke geht durch die blauen Slider rasch vonstatten. Eine gute Auswahl wurde bei den Sounds getroffen. Mit allen lässt es sich prima arbeiten. Hier hört ihr alle vier Varianten hintereinander:

 

Während man sich bei anderen Metronom Apps zum Verändern der Sounds in Untermenüs begeben muss, ist diese Aktion hier direkt von der Startseite aus möglich. Gleiches gilt für die Bestimmung der Taktart und der Subdivisions, wobei besonders hervorzuheben ist, dass alle Einstellungen, die das Mobile Metronome zu bieten hat, im laufenden Betrieb vorgenommen werden können – bei vergleichbaren Apps keine Selbstverständlichkeit. Lediglich bezüglich der Speicher- und Ladevorgänge von Presets muss das Untermenü aufgerufen werden. Sehr praktisch finde ich, dass die Eckdaten der Presets (Taktart, Tempo, Subdivisions, Sounds und Lautstärke) in der Liste der gespeicherten Dateien ersichtlich sind, so dass man immer exakt über das zu ladende Preset informiert ist. Abstürze, Aussetzer oder Hänger kann ich während des Testverlaufs übrigens nicht feststellen.

Wenn es ein Feature gibt, das ich vermisse, dann ist das eine optische Taktanzeige. Das Mobile Metronome zeigt in der vorliegenden Version lediglich die durchlaufenden Viertel oder Achtel als Zahlenwerte an. Aber auch hierfür gibt es eine Lösung, und die kostet 1,41 € und besteht in der PRO-Version, welche zusätzlich zur hell blinkenden Anzeige – wahlweise auch mit Vibration – die Taktlänge in aufleuchtenden Punkten darstellt und natürlich frei von Werbebannern ist.

2 / 3
.

Verwandte Artikel

User Kommentare