Test
4
29.11.2017

Fazit
(4.5 / 5)

Für leises Üben, akustische Proben, den Ensemble-Workshop in der Musikschule oder als Ersatz für Gummi-Pads am elektronischen Drumset - die Einsatzgebiete der Millenium Still Becken sind vielfältig und werden sicherlich dankbare Abnehmer finden. Akustische Trommeln müssten mit ein paar handelsüblichen Dämpfern noch an die Lautstärke der Still Becken anpasst werden, dann gibt es quasi keinen Lautstärkestress mehr, und es kann trotzdem fröhlich mit Drumsticks getrommelt werden. Auch wenn die Still Becken nicht ganz so perfekt wie das Original von Zildjian gefertigt sind (Stichwort: Entgratung der Löcher auf der Unterseite), lässt sich dieses mit dem sehr reizvollen Anschaffungspreis von aktuell unter 180 Euro für den fünfteiligen Satz sicherlich verschmerzen.

  • Pro
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Effektive Lautstärkereduzierung
  • Wenig Kompromisse beim Spielgefühl
  • Contra
  • Löcher auf der Unterseite könnten noch besser entgratet sein
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Millenium (Musikhaus Thomann)
  • Bezeichnung: Still Series Cymbal Set
  • Gattung: Übungsbecken
  • Material: Nickelsilber
  • Besonderheit: starke Lautstärkereduzierung im Vergleich zu herkömmlichen akustischen Schlagzeugbecken
  • Lieferumfang: 14“ Hi-Hat, 16“ Crash, 18“ Crash, 20“ Ride
  • Preis (Verkaufspreis November 2017) EUR 179,-

Seite des Herstellers: Millenium Produkte auf thomann.de

3 / 3

Auspackbilder findest du hier ->

Millenium Still Series Cymbal Set

Verwandte Artikel

User Kommentare