Test
2
24.06.2009

Mastering-EQ Great River MAQ-2NV Test

Auch für schwieriges Gelände gewappnet?

“Great River Electronics” ist nicht der schillerndste Name unter den Herstellern hochklassiger Analog-Audiohardware, sondern fristet eher ein Außenseiterdasein. Wer allerdings die Produkte des amerikanischen Herstellers kennt, der weiß, dass dort “jeder Dollar in die Qualität” und “kein Dollar in das Design” gesteckt wird. Das viel zitierte britische Understatement macht sich also auch in der ehemaligen Kolonie des Empire breit. "Great River" liegt zwar eigentlich in Long Island, aber die Heimat des Unternehmens in Minnesota zeigt, dass mit der Firmenbezeichnung eigentlich der "Old Man River" (also der Mississippi) gemeint ist.

GRE ist nicht nur durch seine hervorragenden Mikrofonvorverstärker zum Insidertipp geworden: Der 1HE-Stereo-Equalizer EQ-2NV kam vor allem bei Mastering-Ingenieuren sehr gut an. Die aber können Geräte ohne gewisse Features kaum für die Arbeit nutzen. Für den Stereobetrieb ist es etwa unabdingbar, dass beide Kanäle möglichst identisch sind und sich auch so einstellen lassen: Die Potis sollten also gerastert sein, die Toleranzen so gering wie möglich. Mit dem MAQ-2NV hat Great River Electronics auf die Kundenwünsche reagiert. Und mein Wunsch ist es, das Ding endlich auszupacken und ins Rack zu hängen.

1 / 4
.

Verwandte Artikel

User Kommentare