Hersteller_Mackie
News
5
11.06.2010

Mackie VLZ3

Neue Mackie VLZ3 4-Bus Mischer bieten bewährte VLZ Technologie gepaart mit höherer Kanalzahl. Nun sogar mit integriertem Effektgerät und USB Anschluss Mackie stellt heute zwei neue analoge Mischpultkonsolen mittlerer Größe vor.

 

Jede von ihnen besitzt zwei interne Effektprozessoren, zuweisbare Kompressoren und die Aufnahmemöglichkeit von bis zu vier Bussen via USB. Die neuen Modelle 2404- (24 Kanäle) und 3204-VLZ3 (32 Kanäle) verfügen aufgrund der bewährten Technologie über professionelle Soundqualität und sind darüber hinaus sehr kompakt und robust konstruiert. Die Modelle Mackie 2404-VLZ3 und 3204-VLZ3 verfügen über die rauscharmen und aussteuerungsfesten XDR2 Mikrofonvorstufen in den Kanälen 1-20 bzw. 1-28. Zudem besitzen sie zwei Kanäle für Stereosignale und vier Kompressoren, die sich in den vier Subgruppen oder in bis zu vier Kanälen einschleifen lassen.

 

Zwei 32-Bit RMFX Effektprozessoren bieten jeweils 16 Presets inklusive eines Tab-Delays. Das integrierte 4x2 USB-Interface ermöglicht das Routing zu DAWs inklusive eines Stereo-Returns, um z.B. Hintergrundmusik in Pausen einzuspielen.

 

Aufgrund ihrer Kompaktheit und der legendären robusten Mackie-Konstruktion sind die VLZ3 4-Bus Mischer die perfekte Lösung für die vielen zu klein geratenen FOH-Plätze und sie eigenen sich natürlich ideal für den mobilen Einsatz. Die Mackie VLZ3 4-Bus Serie mit USB wird im Juli 2010 weltweit verfügbar sein.

 

Weitere Informationen unter: www.mackie.com

Verwandte Artikel

User Kommentare