Hersteller_Line6
News
1
30.09.2010

Line 6 DT50-Serie

Line 6 stellt seine neuen Gitarrenverstärker der DT50-Serie vor. Die neuen Amps warten mit einer Vielzahl inspirierender Verstärker-Sounds und einer weit reichenden Integration der HD-Modelingtechnologie mit den Röhrenschaltungen feinster Boutique-Bauart auf.

“Die mit Abstand kreativste und fortschrittlichste Integration von Röhren mit unserem Verstärker-Modeling findet sich in den Innereien der DT50-Verstärker,” meldet Elliot Chenault, Produktmanager von Line 6. “Wir haben das Wechselspiel von Modeling und Röhren komplett überdacht. Die Digital-Sektion des Verstärkers “kommuniziert” mit den analogen Schaltungen, die von keinem geringeren als dem Röhrenguru Reinhold Bogner entwickelt wurden. Diese neuen Amps von Line 6 sind würdige Flaggschiffe geworden.”

 Die Gitarrenverstärker der DT50-Serie bieten vier “Voicings” für “klassische” amerikanische “Clean”-Sounds, raue und kratzbürstige englische Sounds, aber auch neuzeitliche “High-Gain”-Verzerrung. Das Ergebnis ist einfach makellos. Im Sinne authentischer “Signature”-Sounds umfasst jedes Voicing einen Vorverstärker und eine Klangregelung, die von der HD-Modelingtechnologie von Line 6 gesteuert werden. Das Ergebnis wird mit den dynamischen analogen Schaltungen sowie der Röhrenkonfiguration, negativen Rückkopplungstopologie usw. der neuen EL34-basierten Endstufe von Reinhold Bogner kombiniert (50W).

Für den typisch amerikanischen Sound verwenden die DT50-Verstärker das HD-Modeling z.B. dahingehend, dass der Vorverstärker und die Klangregelung einen glitzernden Sound erzeugen. Gleichzeitig werden die analogen Komponenten für eine intensive negative Rückkopplung konfiguriert, weil das bei den legendären amerikanischen “Clean”-Amps so gehandhabt wird.

Allerdings können Gitarristen auch neue Sound-Varianten ausprobieren, indem sie einfach die Einstellung der CLASS A/CLASS AB- und PENTODE/TRIODE-Schalter ändern. So könnte ein “Class A”-Sound z.B. einmal mit einer “Class AB”-Anordnung getestet werden usw. Die Kombinationsfreude des HD-Modelings mit konfigurierbaren Analog-Schaltungen ist der wohl wichtigste Vorteil der neuen Line 6-Technologie, die in den Gitarrenverstärkern der DT50-Serie erstmals zum Einsatz kommt.


Die Verstärker sind mit zwei Kanälen und einer überraschend geradlinigen Bedienung ausgestattet. Die Konfiguration kann für jeden Kanal separat gewählt werden: So könnte Kanal “A” etwa Voicing I/Class A/Pentode verwenden, während Kanal “B” im Voicing IV/Class AB/Triode-Betrieb läuft. Mit dem Kanalwahlschalter kann man dann zwischen zwei komplett verschiedenen Röhren-Sounds hin und her wechseln. Dank eines überschaubaren und verständlichen Layouts kann wirklich jeder Gitarrist mit diesen Kombinationsmöglichkeiten experimentieren.

Die Gitarrenverstärker der DT50-Serie arbeiten ferner nahtlos mit den Multi-Effektpedalen der POD® HD-Serie zusammen. Für die Integration der Amps mit den Bodenleisten wurde das neue L6 LINK™ Protokoll entwickelt, das nicht nur eine unerhörte Flexibilität bietet, sondern sogar das Steuern und Schalten einzelner Komponenten ermöglicht. Die Bodenleisten der POD HD-Serie enthalten nämlich nicht nur eine Vielzahl Effekte, sondern können auch die analogen Schaltungen der DT50-Verstärker ändern.

Alle DT50-Verstärker enthalten ein hochwertiges Federhallmodell pro Kanal, eine serielle Effektschleife mit Pegelregler und einen “Push/Pull”-Volumenregler für die Halbierung der Leistung, was bei kleineren Auftritten ein willkommener Vorteil sein kann. Ein XLR-Ausgang mit Transformator und Boxensimulation fungiert als Direktausgang, dessen Line-Signal dynamisch mit den Lautsprechern und Röhren des DT50 kommuniziert. Für die Kanalumschaltung steht ein 1/4”-Fußtasteranschluss zur Verfügung, Bodenleisten können via MIDI oder L6 LINK angeschlossen werden.

Der DT50 112 enthält einen 12” Celestion® G12H90 Lautsprecher (Spezialanfertigung); der DT50 212 enthält einen 12” Celestion® Vintage 30 und einen Celestion® G12H90 Lautsprecher (Spezialanfertigung); Die DT50 412 Box ist mit zwei 12” Celestion® G12H90 (Spezialanfertigungen) und zwei 12” Celestion® Vintage 30 Lautsprechern bestückt.

  • DT50 112 – € 1,429.00 (UvP)
  • DT50 212 – € 1,629.00 (UvP)
  • DT50 Top – € 1,199.00 (UvP)
  • DT50 412 Box – € 679.00 (UvP)

Weitere Informationen unter: www.line6.com

Verwandte Artikel

User Kommentare